Live hören
Jetzt läuft: Before Paris von Tom Misch

Lernen im Lockdown: Wie kann's gelingen?

Schüler*innen sitzen mit dicken Jacken im Klassenzimmer, an die Tafel ist ein Corona-Virus gezeichnet.

Lernen im Lockdown: Wie kann's gelingen?

Der Lockdown wird wohl verlängert. Wie lange davon auch die Schulen betroffen sein werden, sollen die Bundesländer entscheiden. Was heißt das für Eltern, Kinder und Lehrer*innen? Diskutieren Sie mit im WDR 5 Tagesgespräch!

Schon bevor sich heute Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsident*innen zusammengesetzt hat, haben sich die Schulminister*innen der Länder darauf verständigt, dass die Schulen weiter geschlossen bleiben. Anders als im Frühjahr wollen sie aber offenbar signalisieren, dass schnellstmöglich wieder Unterricht stattfinden soll. Dafür haben sie sich auf ein gemeinsames Vorgehen geeinigt. Die Länder wollen, sofern das Infektionsgeschehen das zulässt, die Schüler*innen der Klassen 1 bis 6 wieder in die Schulen schicken. Für die übrigen Jahrgänge soll der Wechselunterricht das größere Ansteckungsrisiko in dieser Altersgruppe reduzieren. Erst in einem dritten Schritt sollen die Schulen wieder zum normalen Betrieb zurückkehren.

Trotzdem: Einigkeit unter den Ländern und Klarheit für Eltern, Lehrerinnen und Schüler herrscht damit noch lange nicht. Die baden-württembergische Schulministerin Susanne Eisenmann (CDU) hatte zuletzt für eine schnelle Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts plädiert. Andere Minister*innen lehnten das ab. Für die Eltern bleibt ungewiss, wie sie ihre Kinder in den nächsten Wochen betreuen müssen. Offen ist auch, wie gut die Schülerinnen und Schüler tatsächlich zuhause lernen können. Elternverbände und Bildungsforscher*innen warnen vor einem verlorenen Jahr. Die Lehrer*innen stehen immer noch vor dem Problem der mangelnden technischen Ausstattung.

Was meinen Sie: Wie geht es weiter in den Schulen? Was kommt auf die Eltern, die Schüler*innen und Lehrer*innen zu? Wie sehr leidet die Qualität der Bildung? Finden Sie die politischen Entscheidungen nachvollziehbar?

Rufen Sie uns während der Sendung an (WDR 5 Hotline 0800 5678 555) oder schreiben Sie uns Ihren Kommentar in unser Gästebuch - von 11.00 bis 14.00 Uhr.

Gast: Heinz-Peter Meidinger, Präsident Deutscher Lehrerverband

Redaktion: Ulrich Horstmann und Valentina Dobrosavljevic

Lernen im Lockdown: Wie kann's gelingen?

WDR 5 Tagesgespräch 05.01.2021 45:48 Min. Verfügbar bis 05.01.2022 WDR 5


Download