Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 07.00 Uhr ARD Infonacht
Die leere Talbrücke Rahmede bei Lüdenscheid

Gesperrte A45: Wird Südwestfalen vom Verkehr abgeschnitten?

Stand: 13.01.2022, 13:16 Uhr

Dauerstau in Lüdenscheid: Eine Brücke auf der A 45 ist so marode, dass sie abgerissen und neu gebaut werden muss. Am 3. Dezember wurde sie für den gesamten Verkehr komplett gesperrt.

Seitdem quält sich der Verkehr im Schneckentempo durch die Innenstadt. Anwohner:innen klagen über Lärm und Abgase, Geschäftsleute über Umsatzrückgänge. Längst schon suchen sich Lkw-Fahrer:innen andere Wege quer durch das Sauerland. Die Menschen fordern Tempolimits und Nachtfahrverbote.

Die stärkste Industrieregion Nordrhein-Westfalens befürchtet, dass sie für lange Zeit abgehängt wird vom überregionalen Verkehrsnetz und in Folge Aufträge und Arbeitsplätze verloren gehen. Sie fordert einen Brücken-Neubau in Rekordzeit.

Kann eine Ersatzbrücke in weniger als fünf Jahren gebaut werden? Wie kann der Verkehr in der Zwischenzeit ohne lange Staus durch die Region geführt werden? Kann die Bahn eine Alternative zur Straße werden? Müssen womöglich weitere Brücken gesperrt werden?

Darüber wollen wir mit Ihnen und folgenden Gästen diskutieren:

  • Dr. Ralf Geruschkat, Hauptgeschäftsführer der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer Hagen
  • Arndt Klocke, verkehrspolitischer Sprecher der Grünen im NRW Landtag
  • Elfriede Sauerwein-Braksiek, Leiterin Autobahn Westfalen

Möchten Sie mitdiskutieren?
Dann rufen Sie uns während der Sendung an unter 0800 5678 555
oder schreiben Sie uns vor und während der Sendung eine Mail: stadtgespraech@wdr.de

Wir freuen uns auf ihre Meinung!

Moderation: Matthias Bongard
Redaktion: Brigitte Krämer

Stadtgespräch zur Sperrung der A45 und den Folgen

WDR 5 Stadtgespräch 20.01.2022 55:48 Min. Verfügbar bis 20.01.2023 WDR 5


Download