11.00 - 11.05 Uhr WDR aktuell, Verkehrslage

Mehr Flüge, mehr Lärm, mehr Ärger?

Nahaufnahme Passagierflugzeug von unten

Mehr Flüge, mehr Lärm, mehr Ärger?

Der Düsseldorfer Flughafen will wachsen und die Starts und Landungen pro Stunde erhöhen. Eine Ersatzlandebahn soll flexibler genutzt werden. Die Anwohner befürchten mehr Lärm. Wirtschaftliches Wachstum also gegen Anwohnerbelästigung.

Der Betreiber des Flughafens ist davon überzeugt, mit dem bisherigen Betrieb und der Infrastruktur auf Dauer nicht konkurrenzfähig zu sein. Vor allem die Langstreckenverbindungen sieht er in Gefahr. Und die, so der Flughafen, seien wichtig für viele internationale Firmen in NRW.

Der wirtschaftlichen Bedeutung des Flughafens steht das Schutzbedürfnis der Bürger gegenüber. Inklusive der Unterschriften auf Protestlisten sind bereits mehr als 40.000 Einwände gegen die Ausweitung des Flugbetriebs bei den Behörden eingegangen. Fast alle Parteien versuchen, das Thema aus dem Landtagswahlkampf herauszuhalten. Nur die Grünen positionieren sich klar gegen die Pläne des Airports. Entscheiden muss am Ende das NRW-Verkehrsministerium, voraussichtlich nicht vor Ende des Jahres.

Wie kann eine Entscheidung aussehen? Wer soll hier bestimmen? Wie kann ein Interessensausgleich aussehen?

Darüber diskutieren:

  • Prof. Dr. Rainer Guski, Fluglärmexperte
  • Christoph Lange, Vorsitzender des Vereins "Bürger gegen Fluglärm"
  • Johannes Remmel, NRW-Umweltminister

Moderation: Judith Schulte-Loh und Beate Kowollik

Redaktion: Verena Lutz, Jutta Warda

WDR 5 Stadtgespräch in Düsseldorf
Mehr Flüge, mehr Lärm, mehr Ärger?
Datum: Donnerstag, 20.04.2017
Ort: Gemeinde Jonakirche
Niederrheinstraße 128
40474 Düsseldorf-Lohausen
Beginn: 20.05 Uhr
Ende: 21.00 Uhr
Karten:

Kostenfrei

Stand: 11.04.2017, 12:57