Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht
Symbolbild: Eine Pflegekraft läuft einen Krankenhausflur entlang

Kliniken im Corona-Krisenmodus: Wie gut sind wir noch versorgt?

Stand: 10.01.2022, 09:24 Uhr

Die Corona-Pandemie führt uns vor Augen, wie sehr unser Gesundheitssystem kränkelt. Der Personalmangel in der Pflege wird seit Jahren beklagt. Viele Krankenhäuser sind zudem in finanziellen Nöten. Mit welchen Folgen? Wie lässt sich das ändern?

Die Deutsche Krankenhaus-Gesellschaft warnt bereits vor einer "Katastrophen- Medizin". Denn: Es gibt zwar ausreichend Krankenhausbetten, aber nicht genügend Pflegekräfte. Allein an der Uniklinik Münster sind 200 Stellen nicht besetzt. Die Folgen: Krankenhäuser schließen ganze Stationen, gehen in den Notbetrieb, sagen OPs ab. Und der Druck steigt weiter: Nach dem "Krankenhaus-Barometer" des Deutschen Krankenhausinstituts von Ende Dezember 2021 schreiben viele Kliniken in der Corona-Krise sogar rote Zahlen. Was bedeutet das für die Patienten? Sind unsere Krankenhäuser noch zu retten?

Darüber wollen wir mit Ihnen und folgenden Gästen diskutieren:

  • Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW
  • Marcus Proff, Referatsleiter Krankenhäuser und Pflegeausbildung, Caritasverband Diözese Münster
  • Carolin Wengler, Krankenpflegerin aus Münster

Sie möchten mitdiskutieren?
Dann rufen Sie uns während der Sendung an unter: 0800-5678555
oder schreiben Sie uns vor und während der Sendung eine Mail: stadtgespraech@wdr.de

Wir freuen uns auf ihre Meinung!

Moderation: Ralph Erdenberger
Redaktion: Andrea Benstein und Petra Brönstrup

Stadtgespräch: Corona - Wie gut sind wir noch versorgt?

WDR 5 Stadtgespräch 13.01.2022 55:47 Min. Verfügbar bis 13.01.2023 WDR 5


Download