Live hören
Jetzt läuft: Pretty Lady von Tash Sultana

Die Jagd: Naturschutz oder Mord an Tieren?

Symbolbild: Bei der Jagd erlegte Wildschweine (2013)

Die Jagd: Naturschutz oder Mord an Tieren?

Ist die Jagd Teil des Naturschutzes und trägt zum Erhalt von Kulturlandschaft und Artenvielfalt bei? Oder ermöglicht sie - staatlich beauftragt - das sinnlose Töten von Tieren? Dieser Streit tobt schon seit Jahrzehnten, doch der Ton wird rauer. Was tun?

Die Jägerschaft wird zunehmend angefeindet und bedroht. Anonyme Schmähschriften bezichtigen Jägerinnen und Jäger gar des Mordes. Allein im Kreis Wesel wurden Dutzende von Hochsitzen zerstört oder so manipuliert, dass bei späterer Nutzung Menschen hätten zu Schaden kommen können. Dabei verpflichtet das Gesetz die Jägerschaft zu Hege und Pflege des Waldes: Ziel ist der Erhalt eines artenreichen und gesunden Wildbestandes. Einige Tierschutzorganisationen sprechen sich aus ethischen Gründen gegen jegliches Töten von Tieren aus, auch gegen die Jagd. Sie plädieren für vegetarische oder vegane Ernährung.

Ist es unethisch, Tiere zu jagen und zu essen? Oder ist die Jagd eine im Vergleich zur Massentierhaltung schonende Art der Fleischgewinnung? Dient die Jagd nicht auch dem Erhalt der Kulturlandschaft und der Artenvielfalt sowie der Gesunderhaltung des Wildes? Stacheln wohlmeinende Tierschutzorganisationen möglicherweise zu Hasskriminalität gegen Jägerinnen und Jäger auf?

Stadtgespräch aus Neukirchen-Vluyn: Die Jagd

WDR 5 Stadtgespräch 26.08.2021 55:56 Min. Verfügbar bis 26.08.2022 WDR 5


Download

Darüber wollen wir mit Ihnen und folgenden Gästen diskutieren:

  • Nicole Heitzig, Präsidentin des Landesjagdverbandes NRW e.V.
  • Nadja Michler, Fachreferentin für Wildtiere von Peta Deutschland e.V.
  • Dr. Christine Miller, Biologin

Sie möchten mitdiskutieren?

WDR 5 Stadtgespräch: Die Jagd – Naturschutz oder Mord an Tieren? , Neukirchen-Vluyn, 26.08.2021

Datum: Donnerstag, 26.08.2021
Ort: Schießstand der Kreisjägerschaft Wesel e.V.
Geldernsche Str. 443a
47506 Neukirchen-Vluyn
Beginn: 20.04 Uhr
Ende: 21.00 Uhr
Karten:

Eintritt frei

Anmeldung für Getestete, Geimpfte oder Genesene mit Name, Adresse und Telefonnummer unter: stadtgespraech@wdr.de

Moderation: Judith Schulte-Loh und Ludger Kazmierczak
Redaktion: Ludger Kazmierczak

Stand: 23.08.2021, 15:48