Live hören
WDR 5 Radio mit Tiefgang
23.03 - 07.00 Uhr ARD Infonacht

Gehört unser Garten noch uns?

Schottergarten

Gehört unser Garten noch uns?

Ein eigener Garten macht Freude - und Arbeit. Mähroboter können gute Helfer sein. Schottergärten finden manche Gartenbesitzer nicht nur schön, sondern auch praktisch. Doch für Natur und Klima ist beides problematisch. Sollen sich Land und Kommunen einmischen?

Der heimische Garten soll gepflegt aussehen. Doch Zeit ist knapp. So setzen immer mehr Menschen auf Kies und Schotter, weil die ihnen weniger Arbeit machen. Vor allem ältere Leute suchen beim Mähroboter Hilfe, weil ihnen inzwischen die Kraft fehlt, jede Woche den Rasen zu mähen. Und Laubbläser schließlich ersparen das leidige Blätterharken.

Doch Laubbläser machen Lärm und verpesten die Luft. Mähroboter sind in Verruf geraten, weil sie Igel verletzen. Schottergärten sind inzwischen gar als "Gärten des Grauens" verschrien, weil sie Flächen versiegeln und bei Starkregen Überschwemmungen fördern. Insekten bieten sie nicht genügend Nahrung und Vögeln keine Nistplätze. Einige Kommunen in NRW haben sie deshalb bereits untersagt, das Land NRW will sie demnächst überall verbieten. Was ist eigentlich in meinem Garten noch erlaubt?  

Darüber wollen wir mit Ihnen und folgenden Gästen diskutieren:

  • Philip Heldt, Verbraucherzentrale NRW
  • Dr. Heide Naderer, Naturschutzbund NRW
  • Bernd Romanski, Bürgermeister von Hamminkeln

Sie möchten mitdiskutieren?

Rufen Sie uns während der Sendung an unter der Nummer: 0800 5678555

Redaktion: Ludger Kazmierczak
Moderation:  Beate Kowollik

Stadtgespräch aus Kleve: Gehört unser Garten noch uns?

WDR 5 Stadtgespräch 25.03.2021 55:54 Min. Verfügbar bis 25.03.2022 WDR 5


Download