Live hören
Jetzt läuft: Ganja tunes von Mollono.Bass
00.00 - 00.05 Uhr WDR aktuell

Geld oder Liebe – Wofür steht der Fußball heute?

Mann mit Fußballschuhen und Fußball an einem Anstoßkreis

Geld oder Liebe – Wofür steht der Fußball heute?

Exorbitante Spielergehälter, Bezahl-Abos für das Ansehen von Fußballspielen, berühmte Showacts in den Halbzeitpausen - in der Fußballbranche spielt Geld eine wichtige Rolle. Doch wie wirkt der Kommerz auf die Fans? Macht das Geld den Fußball kaputt?

Sieben verschiedene Anstoßzeiten alleine in der Bundesliga. Exorbitante Ablösesummen und Spielergehälter. Mehrere Bezahl-Abos, die nötig sind, um alle Spiele im TV sehen zu können. Die Nationalmannschaft wird vermarktet wie ein Werbeprodukt - statt Identifikation reagieren viele Fans aber mit Ablehnung. Helene Fischer tritt als Showact in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales auf. Kurzum: Die Fußball-Branche dreht immer höher, immer weiter.

Wo ist das Ende erreicht? Oder gibt es keine Grenzen? Macht das viele Geld den Fußball kaputt? Oder profitieren alle davon - Vereine, Spieler, Fans und Zuschauer?

Darüber möchten wir mit Ihnen und Experten diskutieren.

Gäste:

  • Max Eberl, Sportdirektor Borussia Mönchengladbach
  • Sue Rudolph, Bloggerin und Fan von Fortuna Düsseldorf
  • Christoph Ruf, Journalist und Autor
  • Stephan Schippers, Geschäftsführer Borussia Mönchengladbach und Mitglied des DFB-Vorstand

Moderation: Judith Schulte-Loh und Uli Spinrath
Redaktion: Uli Spinrath und Verena Lutz

Stadtgespräch aus Mönchengladbach

WDR 5 Stadtgespräch 17.01.2019 55:50 Min. WDR 5

Download

Stand: 04.01.2019, 15:10