Live hören
Jetzt läuft: Hero (acoustic) von Family of the year

Die US-Wahl bei WDR 5

Montage: Kontrahenten Donald Trump und Joe Biden im Profil, schauen sich an

Die US-Wahl bei WDR 5

Trump oder Biden? Verfolgen Sie mit, wer das Rennen ums Weiße Haus macht. In einer neunstündigen Sondersendung am 4. November ab 4 Uhr nachts begleitet WDR 5 die Präsidentschaftswahl in den USA mit Ergebnissen und Einordnungen.

Am 3. November 2020 entscheiden Millionen AmerikanerInnen, wer sie in den kommenden vier Jahren regieren soll: der republikanische US-Präsident Donald Trump (74) tritt gegen den demokratischen Herausforderer Joe Biden (77) an. Trump und Biden sind die ältesten Männer, die sich je um das Amt des Präsidenten beworben haben. Zudem werden alle Sitze im Repräsentantenhaus und gut ein Drittel der Sitze im Senat neu vergeben.

Trump oder Biden? WDR 5 begleitet das Rennen ums Weiße Haus am Mittwoch (04.11.2020) von 4 bis 13 Uhr in einer Sondersendung mit ersten Ergebnissen aus den Bundesstaaten, Hochrechnungen, aktuellen Stimmen und Hintergründen zur Wahl.

Politikwissenschaftler und Historikerin begleiten Sendung

Moderiert wird die neunstündige Sendung zur US-Wahl von Ulrike Römer und Ralph Erdenberger – an ihrer Seite sind Politikwissenschaftler Stefan Fröhlich und Historikerin Anke Ortlepp, die die Ergebnisse einordnen und diskutieren. Außerdem kommen KorrespondentInnen, PolitikerInnen und unterschiedliche ExpertInnen zu Wort, sowie eine deutsch-amerikanische Familie aus Dormagen, die die Wahlnacht zu Hause verfolgt und mitfiebert.

Zu den Gästen


Stefan Fröhlich

Porträt Stefan Fröhlich in Büro, gelehnt an ein Bücherregal

ist Professor für Internationale Politik und Politische Ökonomie  an der Universität Erlangen-Nürnberg



Anke Ortlepp

Porträt Anke Ortlepp vor weißem Hintergrund

ist Kulturhistorikerin und Professorin für nordamerikanische Geschichte an der Universität Köln

Zu den Moderatoren

Redaktion: Valtentina Dobrosavljevic und Lisa Schöffel

Stand: 30.10.2020, 16:21