Tilt! – Der satirische Jahresrückblick 2020

Urban Priol fliegt dem Jahresrückblick entgegen - in einem bunten Hemd und die Arme nach vorne ausgestreckt.

Von und mit Star-Kabarettist Urban Priol

Tilt! – Der satirische Jahresrückblick 2020

365 Tage in 120 Minuten – auch Silvester 2020 präsentiert Spitzen-Kabarettist Urban Priol das Jahr im satirischen Schnelldurchlauf und traditionell überträgt WDR 5 das Pointen-Feuerwerk zu Silvester im Radio. Lockdown, Shutdown, Showdown – der chronische Chronist Urban Priol zieht seine ganz persönliche Jahres-Bilanz und wirft seinen Blick auf den Wahnsinn der wundersam vervirten Wirrsinnsmonate im pandemischen Politzirkus.

2020 – was war nicht alles los – die Schande von Thüringen: CDU und FDP im Schulterschluss mit der AfD, um skrupellos einen Eintagsfliegenministerpräsidenten zu wählen. Andreas Scheuer bleibt im Amt, die überfällige Parlamentsverkleinerung wird wieder verschoben und ein Lobbyregister? Nicht mit der Union!

Und sonst? Die Kanzlerin wendet sich via Fernsehansprache direkt an den Souverän! Weil ein winziges Virus die Welt lahmlegt. Lockdown allerorten, der Vorhang fällt. Doch im Dunkel gibt es Licht. Oder zumindest eine Leuchte: Der strenge bayerische Landesvater Markus Söder warnt und mahnt und wird als König der Infektionszahlen zur gefeierten Lichtgestalt. Und der Souverän? Hamstert. Die Amis horten Waffen, die Italiener Rotwein, die Franzosen Kondome und die Deutschen – Klopapier.

Aber es gab auch was zu feiern 2020. Die CDU wurde 75 – damit gehört sie endgültig zur Risikogruppe ihrer Stammwähler. Und der BER steppt! Der Großflughafen startet. Nur leider fliegt im Moment nicht viel. All das sind die Themen von Urban Priol, der diesmal nicht vor Publikum zu hören ist, sondern sich in aller Ruhe in ein WDR-Studio zurückgezogen hat, um satirsch auf das Corona-Jahr 2020 zurückzublicken.

WDR-Studio-Lesung vom 21. Dezember 2020 - Sendung am 31. Dezember 2020

Redaktion Anja Iven