"Dem Steiger sein Bestes aus dem Geierabend"

Geierabend  - Transparent am Veranstaltungsgebäude

"Dem Steiger sein Bestes aus dem Geierabend"

Der "Steiger" Martin Kaysh präsentiert Höhepunkte aus den Geierabenden der vergangenen Jahre (aus der Zeche Zollern 2/4 in Dortmund-Bövinghausen).

Wenn im Ruhrgebiet zur Karnevalszeit gelacht wird, dann ist Geierabend. Seit Jahren beweist das Dortmunder Ensemble, dass alternativer Karneval auch im Revier vergnügungssüchtige Menschen in Scharen in ehemalige Werkshallen strömen lässt.

Dem Steiger sein Bestes aus dem Geierabend

WDR 5 Unterhaltung am Wochenende 14.02.2021 01:55:13 Std. Verfügbar bis 21.02.2022 WDR 5


Da die aktuelle Produktion mit dem Titel „How Much Is The Pott!“ in den Sommer verschoben werden musste, gibt es ein nostalgisches Wiederhören mit vielen Klassikern der vergangen Jahre: den singenden Sauerländern aus dem Güllestübchen in Schnöttentrop, den tranigen Teckentrup-Sisters aus Selm-Bork, den Zwei vonne Südtribüne und vielen anderen. Martin Kaysh, in seiner Rolle als „Steiger“ der Zeremonienmeister der Alternativ-Karnevalisten, liefert einen sehr persönlichen Rückblick auf legendäre Produktionen wie „Durch das wilde Ruhrdistan“ oder „Ein Zombie hing am Förderseil“ und erinnert sich an wunderbare Zeiten auf der malerischen Zeche Zollern 2/4 in Dortmund-Bövinghausen, als sich die strubbelige Truppe noch „Die Panneköppe und das Original Jallermann Klangtett“ nannte! Und darauf einen Geier! Tätäää!

Redaktion Hartmut Krause