Das Schwarze Schaf 2021

Logo - Das schwarze Schaf

Finale des Niederrheinischen Kabarettwettbewerbs

Das Schwarze Schaf 2021

In Erinnerung an Hanns Dieter Hüsch wird auch in diesem Jahr wieder der Niederrheinische Kabarettpreis „Das Schwarze Schaf“ verliehen – allerdings zum ersten Mal nur online.

Die zahlreichen Vorrunden des renommierten Wettbewerbs fanden nicht wie üblich in Wesel, Krefeld, Emmerich und Moers statt, sondern im März im Internet als Übertragung aus dem Kleinkunsttheater "Die Säule“ in Duisburg.

Ins Finale in der Mercatorhalle haben es folgende Künstlerinnen und Künstler geschafft: Florian Hacke aus Kiel, Martin Valenske & Henning Ruwe aus Berlin, Peter Fischer aus Mannheim, Beier & Hang aus München sowie die Goldfarb-Zwillinge aus Berlin.

Das Schwarze Schaf 2021 - Finale

WDR 5 spezial 24.05.2021 02:04:06 Std. Verfügbar bis 21.05.2022 WDR 5


Der Wettbewerb "Das Schwarze Schaf“ soll an das Erbe Hanns Dieter Hüschs erinnern und zugleich Impulse für die Entwicklung des Wortkabaretts geben. Er wurde gestiftet, um herausragende Nachwuchskünstler zu fördern, die sich dem politischen Kabarett mit all seinen Facetten verschrieben haben. Die Finalrunde findet unter den kritischen Augen von Hauptjurorin Mirja Boes statt, durch das Programm führt Matthias Brodowy.

Aufnahme vom 1. Mai 2021 aus der Mercatorhalle in Duisburg - Sendung am 24. Mai 2021

Redaktion Hartmut Krause