Live hören
Jetzt läuft: Don't Need The Real Thing von Kandace Springs

Das Alphabet der Anna Depenbusch

Anna Depenbusch

Das Alphabet der Anna Depenbusch

Anna Depenbusch ist eine poetische Geschichtenerzählerin und Meisterin der Brüche. Ihre Lieder handeln von den Besonderheiten des Alltags, vom Leben und der Liebe in allen Facetten.

Sie formt Geschichten aus Wahrheiten, Phantasie und Ironie. Sie schlüpft in die Rolle der Verliebten, der Verletzen, der Träumerin und der Beobachterin. Mit unendlich viel Gefühl erfüllt ihre Stimme den Raum. Sie flüstert und pfeift, sie streichelt, bebt, spottet und berührt. Und manchmal huschen plötzlich flackernde Bilder vom Cabaret der zwanziger Jahre vorbei. Dann scheint sich das Klavier unter Annas Fingern zu biegen und zu atmen wie ein Akkordeon.

Die preisgekrönte Liedermacherin (Deutscher Chansonpreis, Fred-Jay Preis) gibt ein SOLO-Konzert in "schwarz-weiß". Das bedeutet: SOLO am Klavier. Alleine auf der Bühne als Chansonnière, als Erzählerin und spannende Unterhalterin. Nur Anna, ihre Stimme und ein großes, geheimnisvolles Instrument. Ohne Netz und doppelten Boden. Direkt, intim und sehr persönlich.

Lieder des Abends von Anna Depenbusch
Alphabet
Tango
Fürimmersekunde
Liebe kaputt
Engel
Wenn Du nach Hause kommst
Kopf frei
Haifischbarpolka
Kommando Untergang
Schönste Melodie
Frauen wie Sterne
Stadt Land Fluss
Astronaut
Cowboy
Du und die Nacht
Tim liebt Tina
Alles auf Null
Tretboot nach Hawaii
Heimat

Aufzeichnung vom 23. März 2018 aus dem Pantheon Theater in Bonn.

Redaktion Hans Jacobshagen

Das Alphabet der Anna Depenbusch

WDR 5 | 01.04.2018 | 01:30:48 Std.

Stand: 22.03.2018, 15:30