Live hören
Jetzt läuft: La Pluie Et Le Beau Temps von Nouvelle Vague

"Ich hatte ein verdammt gutes Leben"

Michael Jürgs, Aufnahme von 2012

"Ich hatte ein verdammt gutes Leben"

Von Christine Westermann

Der Publizist Michael Jürgs ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Im Februar war er in WDR 5 Bücher bei Christine Westermann zu Gast. Angesichts seiner schweren Krankheit erinnerte er sich an sein ereignisreiches Leben und hatte einen Lesetipp dabei.

Michael Jürgs schrieb Dokumentionen für Zeitschriften und für das Fernsehen. Er hat zahlreiche Biografien und Sachbücher veröffentlicht über Romy Schneider, Günter Grass oder das BKA.

Auch sein Buch "Der kleine Frieden im Großen Krieg" über die gemeinsame Weihnachtsfeier von deutschen, britischen und französischen Frontsoldaten während des Ersten Weltkriegs ist verfilmt worden.

Und obwohl Michael Jürgs bereits von einer schweren Krebserkrankung gezeichnet war, arbeitete schon an der nächsten Biografie; darin befasste er sich mit der bisher unbekannten Enkelin des Dichters Fontane und deren Lebensgeschichte.

Aber Jürgs war auch ein leidenschaftlicher Leser und so hatte er für die Sendung WDR5 Bücher seine aktuelle Leseempfehlung dabei: das Buch "Furcht" des US-amerikanischen Journalisten Bob Woodward. Eine Dokumentation über die Präsidentschaft von Donald Trump.

Redaktion Simone Thielmann

"Ich hatte ein verdammt gutes Leben"

WDR 5 Scala - aktuelle Kultur 05.07.2019 12:19 Min. Verfügbar bis 04.07.2020 WDR 5 Von Christine Westermann

Download

Stand: 05.07.2019, 14:06