Montage mit Sahra Wagenknecht, Gerhard Schröder und Alice Weidel als "anonyme Putin-Versteher"

Retro Deluxe

Stand: 04.03.2022, 12:17 Uhr

Wettrüsten, Friedensbewegung und ein neues Album von Tears for Fears. Schaut man aktuell Nachrichten, könnte man meinen versehentlich in einen dystopischen 80er Jahre Film geschaltet zu haben.

In Satire Deluxe besprechen Henning Bornemann und Axel Naumer den äußerst unschönen Retro-Trend Made in UDSSR. Dazu diskutieren sie, warum plötzlich sogar AfD-Politiker:innen Geflüchtete aufnehmen wollen und was für einen parteiübergreifenden Club Sahra Wagenknecht, Gerhard Schröder und Alice Weidel jetzt gründen können. Nebenbei wird noch eine der aktuell gesellschaftlich relevantesten Fragen geklärt, nämlich wer den freigewordenen Platz von Christian Drosten in der Podcastwelt übernimmt.

Damit noch ansatzweise etwas stimmungshebendes Einzug in die Sendung erhält, kommt die Kleinkünstlerin, Musikerin und Veranstalterin Carmela de Feo vorbei.  Für ihre Paraderolle als Ruhrpott-Italienerin La Signora erhält sie dieses Jahr den deutschen Kleinkunstpreis. Im Satire Deluxe Talk spricht sie über den Preis, ihr aktuelles Programm, aber auch über die von ihr initiierte Veranstaltung „Sisters of Comedy“, die Frauen in der Comedy- und Kleinkunstszene sichtbarer machen soll.

History repeating - Satirischer Wochenrückblick

WDR 5 Satire Deluxe 05.03.2022 54:14 Min. Verfügbar bis 05.03.2023 WDR 5


Download

Hans Zippert: Gute Flüchtlinge, schlechte Flüchtlinge

WDR 5 Satire Deluxe - Beiträge 05.03.2022 02:13 Min. Verfügbar bis 05.03.2023 WDR 5


Download