Live hören
Jetzt läuft: Before Paris von Tom Misch

Ein Rausch in rosa: Die Pfälzer Mandelblüte

Die weiß-rosa Blüten eines Süßmandelbäumes

Ein Rausch in rosa: Die Pfälzer Mandelblüte

Um die Mandelblüte zu sehen, fliegen jedes Frühjahr Tausende Urlauber nach Mallorca oder Andalusien. Dabei findet das rosa Naturspektakel auch gleich bei uns vor der Haustür statt: in der sonnenverwöhnten Pfalz.

Mandelbaum

Blühender Mandelbaum in der Pfalz

Pures Weiß, zartes Rosa und poppiges Pink – die Mandelblüte bringt ganz intensive Farben hervor. Und verwandelt zu Beginn des Frühjahrs ganze Landstriche in ein einziges Blütenmeer. Will man das Naturschauspiel beschreiben, läuft man stets Gefahr, kitschig zu klingen und von Zauber oder Pracht zu sprechen.

Mandelbaum-Allee

Mandelbaum-Allee auf einer Plantage

Entlang der Deutschen Weinstraße blühen in der Pfalz nach offiziellen Angaben Zehntausende Bäume. Damit wird eine alte Tradition wiederbelebt – bereits in der Antike und im Mittelalter war die Pfalz für ihren Mandelreichtum bekannt. Auf jedem Weinberg wuchs damals ein Mandelbaum. Zwischenzeitlich vergessen, erlebt das Steinobst heute ein Comeback. Rund um das rosa Frühlingserwachen gibt es in der Region mittlerweile Dutzende touristische Angebote: Wanderungen, Genusstouren, Oldtimerfahrten und Blütenfeste.

Autorin: Antje Zimmermann

Redaktion: Beate Wolff

Ein Rausch in rosa: Die Pfälzer Mandelblüte

Um die Mandelblüte zu sehen, fliegen jedes Frühjahr Tausende Urlauber nach Mallorca oder Andalusien. Dabei findet das rosa Naturspektakel auch gleich bei uns vor der Haustür statt: in der sonnenverwöhnten Pfalz.

Die weiß-rosa Blüten eines Süßmandelbäumes

Essmandeln blühen grundsätzlich heller als Bittermandeln. Diese weiß-rosa Blüten gehören zu einem Baum, der 20 Jahre alt ist.

Essmandeln blühen grundsätzlich heller als Bittermandeln. Diese weiß-rosa Blüten gehören zu einem Baum, der 20 Jahre alt ist.

80 Süßmandeln bilden eine Allee auf der ersten Mandelplantage Deutschlands. Die Plantage steht in Freinsheim an der Deutschen Weinstraße und steht Besuchern jederzeit offen.

Pioniergeist hat Familie Overholz dazu gebracht, das Mandelexperiment in der Pfalz zu wagen. Romy Overholz zeigt hier stolz die Erzeugnisse der Plantage, die bis dato nur im Hofladen der Familie verkauft werden.

Bei Mandeln handelt es sich um ein Steinobst und keineswegs um Nüsse, wie viele Menschen fälschlich annehmen. Pfirsiche sind die nächsten Verwandten; und mit ihnen werden viele Mandelbäume veredelt, um eine rosa Blüte zu erreichen.

Dieser rosafarbene Mandelbaum steht bei Birkweiler. Die Farbe der Blüte lässt den Rückschluss zu, dass es sich bei diesem Baum um eine Bittermandel handelt. Deren Früchte enthalten bekanntlich Blausäure und sind bei einem Verzehr schon in geringer Konzentration lebensbedrohlich.   

Chocolatier Timo Meyer betreibt wenige Meter von der Mandelplantage in Freinsheim eine kleine Manufaktur. Er verarbeitet Mandeln auf vielfältige Weise – bis dato bezieht er die Früchte aber noch von einem Bio-Bauern aus Andalusien. Wie viele andere regionale Produzenten hofft er, dass die Mandelplantage künftig mehr abwirft.

Auf Initiative der örtlichen Tourismusvereine sind noch weitere Mandelspezialitäten entstanden, wie diese Mandelsalami, die in einer kleinen Familienmetzgerei in Wachenheim hergestellt wird.

Parallel zur Mandelblüte finden in der Pfalz mehrere Blütenfeste statt. Auf dem Bild ist die Mandelmeile in Edenkoben zu sehen. Der Festtermin richtet sich nach der Blüte; sobald sie ihrem Höhepunkt entgegenstrebt, wird gefeiert.

Streng genommen ist das Blütenfest eher ein Weinfest. Die Winzer des Ortes schenken hier ihren neuen Jahrgang aus. Mit dem Siegeszug der Mandelblüte ist auch der Rosé Secco in der Pfalz immer beliebter geworden.

Unterhaltsam, informativ und genussvoll sind die Mandelblütentouren, die Kultur- und Genussbotschafterin Gudrun Stübinger-Kohls anbietet. Die kleine Tour führt über den landschaftlich reizvollen Mandelpfad, durch Weinberge und kleine Winzerorte.

Die Genusstour endet mit einem Picknick. Hier serviert die Gästeführerin verschiedene Mandelspezialitäten uns natürlich den Wein der Pfalz.

Jedes Jahr kommen neue touristische Angebote dazu, die das Mandelthema bespielen. So können Urlauber und Einheimische die Patenschaft für einen der Mandelbäume übernehmen, die auf diesem Hain oberhalb von Birkweiler wachsen.

Ein Rausch in rosa: Die Pfälzer Mandelblüte

WDR 5 Mit Neugier unterwegs - Das Reisemagazin 13.04.2019 18:28 Min. Verfügbar bis 10.04.2020 WDR 5 Von Antje Zimmermann

Download

Stand: 13.04.2019, 10:05