Live hören
Jetzt läuft: Nowhere to be von H-Burns

Gran Canaria - Urlauber mit grünen Daumen

Rauchwolken am Hang eines Berges der Landschaft Gran Canarias

Gran Canaria - Urlauber mit grünen Daumen

Ein halbes Jahr nach dem großen Waldbrand auf Gran Canaria beginnt die Wiederaufforstung der Insel. Dabei engagieren sich Tausende Freiwillige – auch Urlauber aus Deutschland.

Der Waldbrand war einer der schwersten in der Geschichte Gran Canarias. 10.000 Hektar – etwa die Hälfte der Stadtfläche Düsseldorfs – fielen den Flammen zum Opfer. Eine Million Bäume verbrannten oder wurden schwer beschädigt.

Die deutsche Urlauberin Andrea ist eine von Tausenden Freiwilligen, die bei der Wiederaufforstung des verbrannten Waldes mithelfen. "Es hat mir schier das Herz gebrochen, als ich im Fernsehen Bilder dieser verkohlten Mondlandschaften gesehen habe", sagt die 32-jährige, die die Natur der Insel von etlichen Wandertouren kennt.

"Die Wiederaufforstung ist zu einem wirklich internationalen Projekt geworden", freut sich Arturo Arencibia von der Umweltorganisation "Fundación Foresta", der die Pflanzaktion leitet.

Autor: Lukas Grasberger
Redaktion: Moritz Folk

Gran Canaria - Urlauber mit grünen Daumen

WDR 5 Mit Neugier unterwegs - Das Reisemagazin 22.02.2020 10:01 Min. Verfügbar bis 20.02.2021 WDR 5 Von Lukas Grasberger

Download

Stand: 21.02.2020, 13:39