Live hören
Jetzt läuft: Undress Me Now - Instrumental von Morcheeba

NRW-Tipp: Winterberg

Drei Männer sitzen hintereinander in einem Bobschlitten und lächeln freundlich in die Kamera.

NRW-Tipp: Winterberg

Mit dem Taxi-Bob den Eiskanal hinunter – das ist was ganz Ausgefallenes und geht nur in der Winterberger Bobbahn im Hochsauerland, der "Formel 1 Strecke des Wintersports". Hier ist derzeit Dauerbetrieb angesagt.

Sie suchen den ganz besonderen Kick? Dann nehmen Sie Platz im Taxibob und sausen durch den Eiskanal von Winterberg im Hochsauerland! Wer das machen möchte, der muss schon etwas Mut mitbringen, denn Anhalten unterwegs geht nicht. Ein erfahrener Bobpilot steuert den Bob mit Platz für drei Gäste die knapp 1600m lange Strecke hinunter. Zu viert geht's dann eine der schnellsten und modernsten Kunsteisbahnen der Welt hinunter.

Nervenkitzel pur  

Drei Bobfahrer sitzen in einem Bob

wenige Sekunden bis zum Start...

Selbstverständlich gibt es eine Einweisung und auch einen Helm zur Sicherheit wird gestellt. Feste flache Schuhe, wetterfeste Kleidung und Handschuhe gehören ebenfalls dazu. Der Fahrer wählt ein Team aus drei Gästen aus. Die Zusammenstellung der Besatzungen hängt von verschiedenen Faktoren ab, auch vom Gewicht... weshalb man nicht unbedingt mit dem besten Freund im selben Bob landet.  

Mit Topspeed durch Steilkurven

Dann geht die rasante Fahrt die 1600 Meter durch die gut präparierte Eisröhre und ihre Steilkurven los. 130 km/h erreicht der Bob! Wer anfangs vielleicht noch dachte, während der Fahrt einen Blick riskieren zu können, wird durch die Fliehkräfte binnen Sekunden eines besseren belehrt. Der Taxibob kommt dann im Auslaufbereich zum Stehen. Zurück zum Startpunkt führt ein zehnminütiger Fußweg.

Autor: Horst-Joachim Kupka
Redaktion: Marion Grob

NRW-Tipp: Winterberg

WDR 5 Mit Neugier unterwegs - Das Reisemagazin 22.02.2020 05:06 Min. Verfügbar bis 20.02.2021 WDR 5 Von Horst-Joachim Kupka

Download

Stand: 22.02.2020, 10:04