Live hören
Jetzt läuft: Chateau (Acoustic) von Angus & Julia Stone

Die wichtigsten Meilensteine der vergangenen drei Jahren

Mit dem Traktor auf dem Feld

Die wichtigsten Meilensteine der vergangenen drei Jahren

Von Katja Scherer

Hoffnungsvoller Start, heftige Rückschläge, große Erfolge.

  • Juni 2017: Das Start-up Dulks baut neuartige Unkrauthacken für Landwirte. Mit den Hacken können Bauern Unkräuter präziser entfernen als mit herkömmlichen Maschinen und brauchen dadurch weniger Pflanzengifte. Die Gründer haben einen ersten Prototyp ihrer Hacke fertigen und stellen diesen bei einer Messe erstmals potentiellen Kunden vor.
  • September 2017: Der Ingenieur des Teams verlässt das Start-up wegen strategischen Unstimmigkeiten Seinen Platz nimmt der damalige Praktikant Johann Labs ein.
  • November 2017: Das Team hat sich bisher über ein Gründerstipendium finanziert. Das läuft nun aus. Gründer André Dülks nimmt einen Kredit innerhalb seiner Familie auf.
  • Februar 2018: Dulks liefert seine ersten Hacken an Landwirte aus, das Unternehmen wird gegründet. Zudem entwickelt das Start-up eine zweite Version seiner Hacke. Diese eignet sich für Salate und Spinat, während die erste Hacke gut bei Karotten und Zwiebeln funktioniert.
  • September 2018: Die zweite Version der Hacke ist serienreif.
  • Februar 2019: Dulks sammelt per Crowdinvesting Geld für die weitere Entwicklung ein. Das Unternehmen leiht sich also nicht von einem großen Investor viel Geld, sondern jeweils kleine Summen von verschiedenen Privatleuten.
  • April 2019: Gründer André Dülks wird Vater. Schon kurz darauf arbeitet er weiter.
  • Juli 2019: Dulks gibt eine Kooperation mit dem Meerbuscher Maschinenbauer Iseki bekannt. Außerdem hat das Team den Zuschlag für ein großes Förderprojekt des Bundeslandwirtschaftsministeriums bekommen. Dadurch kann Dulks nun die Entwicklung weiterer Hacken vorantreiben.
  • August 2019: Dulks hat Hacken im hohen zweistelligen Bereich verkauft – 3x mehr als im vergangenen Jahr
  • Februar 2020: Der Maschinenbauer Iseki ist nun auch als Investor bei Dulks eingestiegen. Die Finanzierung des Start-ups ist dadurch vorerst gesichert.
  • Mai 2020: Weil durch die Corona-Krise Bauteile zu spät ankommen, kommt es auch bei der Auslieferung der Hacken zu leichten Verzögerungen. Der Betrieb normalisiert sich aber schnell.

Stand: 03.06.2020, 14:16