Live hören
Jetzt läuft: Segundo von Pink Martini
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht

Wie gestalten Sie Entscheidungsprozesse?

Tauziehen im Kopf

Wie gestalten Sie Entscheidungsprozesse?

Entscheidungen zu treffen, bedeutet einen hoch komplexen gedanklichen Prozess. Können wir mit Datenbanken, Algorithmen und Künstlicher Intelligenz unser Urteilsvermögen optimieren?

Tatsächlich gehört eine maschinelle Komponente bei Entscheidungsprozessen längst zu unserem Alltag. Dann zum Beispiel, wenn Algorithmen beim Surfen im Netz auf Produkte hinweisen, die uns interessieren könnten. Oder bei der Nutzung eines digitalen Routenplaners, der in Echtzeit die optimale Strecke zum gewünschten Zielort errechnet.

Eine Entscheidung zu treffen, bedeutet immer, dass ein Zukunftsszenario simuliert und dann Wahrscheinlichkeiten für diese oder jene Entwicklung bedacht werden. Die Entscheidungsfindung ist der Versuch, aus den Daten und Erfahrungen der Vergangenheit und Gegenwart eine Prognose abzuleiten, bei welche Option sich unsere Vorstellung am ehesten erfüllen wird. Intelligente Maschinen könnten dabei unterstützen, denn Algorithmen bewältigen immense Datenmengen in sehr kurzer Zeit. Die Technik kann Muster analysieren und Vorteile/Nachteile entsprechend "abwägen".

Allerdings ist das nur dann möglich, wenn die zugrunde liegende Situation auch berechenbar ist. Sie muss mit formalen Regeln erfassbar sein. Das ist in überschaubaren Kontexten der Fall, die durchaus auch kompliziert sein können. Wenn es dagegen komplex wird, wenn also eine unerwartete Entwicklung auftritt, wie es im Leben meist der Fall ist, stoßen die Maschinen an ihre Grenzen. Sie erkennen Muster – aber nicht Gründe von Entscheidungen.

Thomas Ramge

Thomas Ramge, Publizist

"Augmented Intelligence": Für ein optimiertes Urteilsvermögen mit Hilfe der Technik bräuchte es eine Verbindung von menschlicher Erfahrung und dem Wissen über die Wirkweisen der KI, sagt der Publizist Thomas Ramge.

Wie sehr sollten wir uns auf maschinelle Unterstützung einlassen, wenn es um unser Urteilsvermögen geht? Wie würden Sie entscheiden?

Literaturhinweis: Thomas Ramge: Augmented Intelligence. Wie wir mit Daten und KI besser entscheiden. Reclam, 2020.

Abwägend? - Entscheidungsprozesse

WDR 5 Das philosophische Radio 21.06.2021 55:50 Min. Verfügbar bis 21.06.2022 WDR 5


Download

Hörer*innen können mitdiskutieren unter 0800 5678 555 oder per Mail unter philo@wdr.de

Redaktion: Gundi Große

Stand: 21.06.2021, 20:04