Live hören
Jetzt läuft: MRG von The New Mastersounds

Was gewinnen Sie durch Verzicht?

Bunte französische Macarons liegen auf einem vintage Teller.

Was gewinnen Sie durch Verzicht?

In vielen Denkschulen und Glaubenstraditionen spielte der Verzicht eine wichtige Rolle. In den letzten Jahren und Jahrzehnten hat der Begriff keine große Bedeutung mehr gehabt. Sollte sich das wieder ändern?

Am deutlichsten wird Verzicht sichtbar, wenn es ums Fasten geht: ein wichtiger Bestandteil vieler Religionen. Und genau an der Stelle wird auch klar, dass der Verzicht kein rein religiöses Phänomen ist, denn es fast ja auch viele Menschen, die säkular sind. Das Heil-Fasten ist im Moment sogar wieder zunehmend populär. Ist das nur eine Modeerscheinung – oder hängt es auch mit gesellschaftlichen Entwicklungen zusammen?

Der Philosoph Otfried Höffe

Der Philosoph Otfried Höffe

In den Nachschlagewerken der Ethik findet man kaum Literatur zum Fasten oder zum Verzicht in einem weiteren Sinne, sagt der Philosoph Otfried Höffe. Dabei ist er ein Thema bereits seit der philosophischen Gründungszeit in der Antike, etwa bei Platon und bei Aristoteles. Die antike Philosophie zielte letztlich meist auf die Lebenskunst, auf den Weg zur Glückseligkeit. Hier hatten Askese, Mäßigung und Besonnenheit eine wichtige Bedeutung. Meist eher in privat-persönlicher Hinsicht, aber hier und auch im politischen Sinne: Mäßigung und Besonnenheit als Basis einer starken Gemeinschaft. Dass das Fasten wie auch andere Formen des Verzichts zu christlichen Kern-Werten wurden, hat auch mit einer "Verchristlichung" der antiken Ideen zu tun, sagt Otfried Höffe.

Mit der Neuzeit rückte ein neuer Aspekt des Verzichts mit ins Zentrum des Denkens: Wo alle gleiche Rechte haben, muss dann Verzicht geübt werden, wo die eigenen Rechte die von anderen tangieren, sonst ist sind Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit nicht gewährleistet. Und aktuell stellt sich insbesondere angesichts der Klimakrise die Frage, in welcher Weise Verzicht ein Heilmittel sein könnte.

Was kann Besonnenheit bewirken? Welche Einschränkungen manchen wann Sinn? Wie stehen Sie zum Verzicht?

Hörer*innen können mitdiskutieren unter 0800 5678 555 oder per Mail unter philo@wdr.de.

Heilsam? - Verzicht üben

WDR 5 Das philosophische Radio 18.01.2021 55:52 Min. Verfügbar bis 18.01.2022 WDR 5


Download

Redaktion: Gundi Große

Stand: 18.01.2021, 20:04