Wie kommunizieren Sie mit Tieren?

Junge redet mit Hund

Wie kommunizieren Sie mit Tieren?

Was macht den Mensch zum Menschen – unter Tieren? Ein zentraler Faktor: Seine Möglichkeiten, mit den Mitteln der Sprache zu operieren. Der entscheidende Unterschied?

Schon seit der Antike wird dieses Argument genannt: Die Sprache unterscheidet den Menschen von allen anderen "sprachlosen" Tieren. Nach allem, was man weiß, kommunizieren natürlich auch viele Tiere – aber eben nicht mit den Mitteln der Sprache. Mit der Sprache ist es nicht ganz so einfach, wie es scheint: Natürlich, sie ist da, wir nutzen sie, fast von Kindesbeinen an. Genauer betrachtet, ist die Sprache allerdings eine komplexe Angelegenheit – mit vielen Funktionen: Sie dient nicht bloß dem Austausch, sondern sie hat auch eine soziale Bedeutung, indem sie Eingrenzung und Ausgrenzung bewirkt. Es geht bei der Sprache auch nicht nur einfach um Information, sondern schon im Sprechen um die Ordnung und Kategorisierung von Inhalten. Sprache erlaubt es uns, Pläne für die Zukunft zu schmieden – sie ermöglicht uns den Zugang zu vielen verschiedenen Welten.

Nikola Kompa

Die Philosophin Nikola Kompa

Mit einem Wort: Die Sprachfähigkeit macht den Menschen aus, in vielerlei Hinsicht. Sprache bedeutet Macht – auch gegenüber anderen Lebewesen.

Ist es vorstellbar, dass auch Tiere mit den Mitteln der Sprache kommunizieren? Was macht Sprache aus? Welche Bedeutung hat die Sprache für den Menschen?

Redaktion: Gundi Große

Alleinstellungsmerkmal? - unser Sprachvermögen

WDR 5 Das philosophische Radio 09.08.2019 54:16 Min. Verfügbar bis 08.08.2020 WDR 5

Download

Öffentliche Veranstaltung vom 30. November 2018 aus dem Haus der Bildung in Bonn.

Stand: 09.08.2019, 20:04