Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht
Max Horkheimer und Theodor W. Adorno

Wo stehen wir Ihrer Meinung nach hinsichtlich der Aufklärung?

Die "Dialektik der Aufklärung" von Max Horkheimer und Theodor W. Adorno, erschienen 1944, ist ein herausragendes Werk der Gesellschaftstheorie des 20. Jahrhunderts - mit immenser Wirkung. Wie aktuell sind ihre Analysen heute noch?

Im Grunde genommen geht es in der "Dialektik der Aufklärung" um die Grenzen der Vernunft. Und um die Widersprüche, die daraus entstehen: Die Vernunft, so eine Grundthese des Buches, kann in Barbarei umschlagen – und die Aufklärung dabei selbst zu einem der Mythen werden, die sie ja eigentlich hinterfragen und entzaubern will.

Martin Mittelmeier

Der Philosoph Martin Mittelmeier

Max Horkheimer und Theodor W. Adorno, zwei der herausragenden Vertreter der "kritischen Theorie" der "Frankfurter Schule", verfassten und veröffentlichten ihr Werk im Exil in den USA; nicht zuletzt auch unter dem Eindruck der Barbarei des Nationalsozialismus. Ihnen ging es dabei vor allem um die Analyse des Kapitalismus, der aus strukturellen Gründen, so die Erkenntnis, in einem totalitären Staat münden muss.
Ein bekanntes Beispiel für die Wirkung der Dialektik der Aufklärung ist die so genannte "Kulturindustrie". Ein weiteres, sehr aktuelles das Verhältnis zur Natur: Der Mensch macht sich mit den Erkenntnissen der Aufklärung die Natur so umfassend untertan, dass er dabei sich selbst die Lebensgrundlage entzieht.

Die "Dialektik der Aufklärung" stellt auch heute noch viele aktuelle Fragen, sagt der Philosoph Martin Mittelmeier: "Warum wird es nicht einfach immer besser? Warum wird die Gesellschaft nicht immer gerechter, immer wohlhabender, immer solidarischer? Warum gibt es immer wieder Rückschläge in Populismus, Rassismus, Antisemitismus?"

Trifft die "Dialektik der Aufklärung" auch heute noch ins Schwarze? Wie stehen Sie zur den Widersprüchen der Vernunft?

Hörer:innen können mitdiskutieren unter 0800 5678 555 oder per Mail unter philo@wdr.de

Redaktion: Gundi Große

Literaturhinweis: Martin Mittelmeier: Freiheit und Finsternis: Wie die "Dialektik der Aufklärung" zum Jahrhundertbuch wurde. Siedler Verlag, 2021.

Zuversichtlich? - die Aufkärung

WDR 5 Das philosophische Radio 13.12.2021 53:40 Min. Verfügbar bis 13.12.2022 WDR 5


Download