Live hören
WDR 5 Radio mit Tiefgang
11.00 - 11.04 Uhr WDR aktuell
Ein Organigramm

Welche moralischen Anforderungen stellen Sie an Organisationen?

Moderne Gesellschaften sind organisierte Gesellschaften, und große Organisationen prägen die die Gesellschaft. Der Einzelne rückt dabei in den Hintergrund, er wird zum Teil der Organisation. Was bedeutet das mit Blick auf moralisches Handeln?

Organisationen können gleichermaßen öffentliche wie private Einrichtungen sein – von der klassischen Verwaltung bis hin zum modernen Digitalkonzern. "Durch die Arbeit in solchen Organisationen scheinen Menschen ihr Wesen als moralisch verantwortliche Geschöpfe zu verlieren: Sie scheinen zu Zahnrädern im Getriebe dieser Maschinen zu werden", sagt die Philosophin und Sozialwissenschaftlerin Lisa Herzog.

Da Organisationen ständig Output produzieren, richten sie auch Schaden, etwa durch Ausbeutung, Diskriminierung, Umweltschäden und steigende CO2-Emissionen. Zugleich ist es häufig so, dass Organisationen darin versagen, für die Moral ihrer Handlungen Verantwortung zu übernehmen. Damit drängt sich die Frage auf, mit welchen moralischen Herausforderungen Organisationen konfrontiert sind.

Lisa Herzog, Philosophin

Die Philosophin Lisa Herzog

Wobei Schaden sowohl in der Organisation entstehen kann wie auch durch die Organisation. Beide Seiten greifen ineinander; es gibt ein Zusammenspiel individueller moralischer Akteure und "organisationaler Strukturen". Moralische Herausforderungen an Organisationen lassen sich weder auf individuelle Moral, noch auf institutionelle Strukturen reduzieren. Heißt: Es braucht eine "Organisationsethik", und zwar eine mit internationaler Gültigkeit jenseits nationalstaatlicher Regeln, denn viele Organisationen operieren ja global.

Kann man überhaupt moralische Anforderungen an Organisationen stellen? Wie könnte eine zeitgemäße Organisationsethik aussehen?

Hörer:innen können mitdiskutieren unter 0800 5678 555 oder per Mail unter philo@wdr.de.

Redaktion: Gundi Große

Moralisch? - Organisationen

WDR 5 Das philosophische Radio 24.01.2022 53:50 Min. Verfügbar bis 24.01.2023 WDR 5


Download