Live hören
Jetzt läuft: Get Free (Instrumental) von Major Lazer feat. Amber Dawn Coffman

Was wollen Sie im Museum sehen?

Eine Frau geht an der Bronze "Der Stürzende" von Rainer Fetting am Mittwoch (21.04.2010) in Köln auf der Messe Art Cologne auf dem Stand der galerie Gmyrek aus Düsseldorf vorbei.

Was wollen Sie im Museum sehen?

Alles geht, ohne Tabus: Die Freiheit der Kunst war lange kaum umstritten. Im Zuge der gesellschaftlichen Debatten der letzten Jahre - zum Beispiel #MeToo - hat sich das geändert. Was kann, was darf, was soll die Kunst?

Das Museum ist zentraler Ort der modernen Kunst: Wer hier ausgestellt wird, der hat es geschafft. Und was hier gezeigt wird, ist jedermann zugänglich, in bester demokratischer Manier. Doch moderne Kunst braucht Vermittlung und Museen brauchen Events, um sich bemerkbar zu machen. Und sie müssen schnell und klug auf das reagieren, was in den sozialen Medien und in der analogen Gesellschaft diskutiert wird, wie zum Bespiel jüngst die Darstellung von Sexualität in der Kunst. Solche Diskussionen zielen ins Mark, ins Selbstverständnis - denn hier geht es um die Freiheit der Kunst.

Hanno Rauterberg

Der Journalist Hanno Rauterberg

Welche Bedeutung, welche Aufgaben haben die Museen in der digitalen Moderne? Und was erwarten Sie von moderner Kunst?

Redaktion: Gundi Große

Öffentliche Veranstaltung vom 27. November 2018 aus dem Ludwig Forum für Internationale Kunst in Aachen.

Auserwählt? - moderene Kunst im Museum

WDR 5 Das philosophische Radio 16.08.2019 54:11 Min. Verfügbar bis 15.08.2020 WDR 5

Download

Literaturhinweis:
Hanno Rauterberg: Wie frei ist die Kunst?: Der neue Kulturkampf und die Krise des Liberalismus.
edition suhrkamp, 2018.

Hanno Rauterberg: Die Kunst und das gute Leben: Über die Ethik der Ästhetik.
edition suhrkamp, 2015

Stand: 16.08.2019, 20:04