15.05 - 16.55 Uhr WDR 5 Quarks - Wissenschaft und mehr
Martin Winkelheide im Porträt

Wo wird Ihnen Fremdheit vertraut?

Besucher des 20. Festes der Begegnung stehen am 14.05.2015 im Nordpark in Magdeburg (Sachsen-Anhalt) an einem Imbisstand mit afrikanischen Speisen

Wo wird Ihnen Fremdheit vertraut?

"Das Fremde" wird häufig als Bedrohung wahrgenommen; als Reaktion folgt der Ruf nach "Identität". Wie ist der Zusammenhang – und welche Bedeutung hat die Fremdheit?

"Soziale Ordnung ist der Versuch, die unüberwindliche Weltfremdheit unsichtbar zu machen," so der Soziologe Armin Nassehi. Anders gesagt: Es herrscht immer Fremdheit zwischen allen Menschen. Deshalb behelfen wir uns mit einer künstlichen Herstellung von Vertrautheit, indem wir Kollektive imaginieren – und Fremdheit durch Gewohnheiten, Erwartungen und Routinen zu überwinden suchen. Anders formuliert: "Die" Identität gibt es nicht. Und gäbe es keinerlei Fremdheit, sondern stattdessen absolute Transparenz, wäre das eine Horrorvorstellung: Ein friedliches Zusammenleben wäre ebensowenig möglich wie Privatheit. Fremdheit und Distanz sind unabdingbar für eine funktionierende Gesellschaft; wir können deshalb gut zusammenleben, weil wir aus Fremden "vertraute Fremde" machen. Identität ist dann leicht zu beschreiben, wenn es um Abgrenzung anderen gegenüber geht; was genau das gemeinsame Eigene ausmacht, ist schwer bis unmöglich definierbar.

Armin Nassehi

Der Soziologe Armin Nassehi

Identität spielt vor allem eine Rolle im Zuge von Identitätspolitik – bestimmte Gruppen werden mit einer Identität belegt. Das, so Armin Nassehi, ist eine Projektionsfläche: "Der Fremde" ist ein Symbol für unsere Schwierigkeiten, mit der prinzipiellen Fremdheit der Gesellschaft umzugehen. Dabei ist Fremdsein eine Grundbedingung des Gesellschaftlichen.

Welche Bedeutung hat die Identität? Wie umgehen mit dem Fremden?

Hörer können mitdiskutieren unter 0800 5678 555 oder per Mail unter philo@wdr.de.

Wo wird Ihnen Fremdheit vertraut?

WDR 5 Das philosophische Radio | 22.12.2017 | 55:41 Min.

Download

Redaktion: Gundi Große

Stand: 22.12.2017, 20:05