Buchcover: "Zum Paradies" von Hanya Yanagihara

"Zum Paradies" von Hanya Yanaghiara

Stand: 27.07.2022, 20:15 Uhr

In Zeiten von Krieg, Klimakatastrophe und zerrütteten Gesellschaften klingt der Romantitel wie ein hoffnungsvolles Versprechen oder eine nachdenkliche Frage. "Zum Paradies" heißt der dritte Roman der us-amerikanischen Schriftstellerin Hanya Yanagihara.

2015 wurde die US-amerikanische Schriftstellerin schlagartig berühmt mit dem Roman "Ein wenig Leben", ein millionenfach verkaufter Bestseller. Entsprechend gespannt waren Lese-Publikum und Kritik auf ihren aktuellen Roman. Darin reist Yanagihara durch die Geschichte: ins späte 19. Jahrhundert, in die 1980er Jahre und in eine dystopische Zukunft.

Auf der diesjährigen LitCologne war die Autorin und Publizistin zu Besuch in Köln.

WDR5 Ohrclip sendet einen Mitschnitt der Veranstaltung. Hanya Yanagihara spricht mit ihrem Übersetzer Bernhard Robben über ihr Leben, ihre Bücher, ihre Sicht auf ein zerrissenes Amerika und versprochene Paradiese. Die Auszüge aus dem Roman liest Ulrich Noethen.

Bearbeitung: Christian Kosfeld
Redaktion: Adrian Winkler