Hörbuchcover: "Die Nacht unterm Schnee" von Ralf Rothmann

"Die Nacht unterm Schnee" von Ralf Rothmann

Stand: 26.11.2022, 21:04 Uhr

Manche Bücher müssen geschrieben werden, auch wenn es für ihre Autorinnen oder Autoren schwierig ist. So empfand es Ralf Rothmann, der sich in seinen letzten drei Büchern intensiv mit seiner Familiengeschichte auseinandersetzte.

Der 69jährige schöpfte in vielen seiner preisgekrönten Romane aus dem eigenen Leben. Nach "Im Frühling sterben" und "Der Gott jenes Sommers", in dem er sich besonders seinem Vater Walter widmete, steht im Roman "Die Nacht unterm Schnee" seine Mutter Elisabeth im Zentrum.

Rothmann zeichnet ihren Lebensweg nach, erzählt aus der Perspektive der jungen Luisa Norff, die sich mit der harten, aber auch lebenshungrigen Frau anfreundet. Kunstvoll überblendet er Zeitebenen, die traumatischen Flucht-Erfahrungen Elisabeths am Ende des Zweiten Weltkriegs und Episoden mit der jungen Luisa im Kieler Hafenmilieu, auf dem Land in Schleswig und im Ruhrgebiet der 1960er Jahre.

Der Ohrclip präsentiert einen Ausschnitt, in dem Luisa die Familie in Oberhausen besucht, gelesen von Nina Petri.

Bearbeitung: Christian Kosfeld
Redaktion: Stefanie Laaser

Hörbuchangaben:
Ralf Rothmann: Die Nacht unterm Schnee
Gelesen von Nina Petri und Markus Hoffmann
Hörbuch Hamburg, 2022
7 CDs, 544 Minuten Laufzeit, 24 Euro

Buchvorlage erschienen biem Suhrkamp Verlag.