Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht
Hörbuchcover: "Heinrich von Ofterdingen" von Novalis

"Heinrich von Ofterdingen" von Novalis

Stand: 30.04.2022, 12:31 Uhr

Der Traum von einer blauen Blume weckt in dem jungem Heinrich eine unbestimmte Sehnsucht, einen Drang nach Poesie, Liebe und Natur. Zum 250. Geburtstag des Dichters Novalis liest Reiner Unglaub Auszüge aus diesem Hauptwerk der deutschen Romantik.

Auf seinen Traum hin bricht Heinrich von Ofterdingen auf zu einer Reise nach Süddeutschland, zu seinem Großvater. Von Mitreisenden hört er viele märchenhafte Geschichten; er trifft ungewöhnliche Gestalten wie einen alten Bergmann oder den Dichter Klingsohr. Mit jeder Begegnung wächst in Heinrich der Wunsch, selbst ein Dichter zu werden, Kunst und Leben zu vereinen.

Novalis Roman spielt in einer idealisierten mittelalterlichen Welt. Der Titel verweist auf einen historisch nicht belegten Sänger des 13. Jahrhunderts.
Seine märchenhaften Episoden, seine schwärmerischen  Naturbetrachtungen machen den Roman nach Novalis' eigener Aussage zu einer "Apotheose der Poesie".

Novalis kam im Jahr 1772 als Freiherr von Hardenberg zur Welt; er starb schon früh, mit 29 Jahren. Sein Fragment gebliebener Roman "Heinrich von Ofterdingen" wurde im Jahr 1802 vom Dichterkollegen Ludwig Tieck vollendet.

Hörbuchangaben:
Novalis: Heinrich von Ofterdingen
Ungekürzte Lesung mit Reiner Unglaub
SAGA Egmont, 2020
Laufzeit 5 Stunden 59 Minuten
Download über audible.de