"Maigret und der Treidler der Providence" von Georges Simenon

"Maigret und der Treidler der Providence" von Georges Simenon

"Maigret und der Treidler der Providence" von Georges Simenon

Kommissar Maigret ermittelt im WDR 5 Ohrclip. Walter Kreye liest den vierten Maigret-Roman von Georges Simenon in einer Neuübersetzung.

Unweit des Canal latéral à la Marne im Nordosten Frankreichs, wird eine schöne Frau tot in einer Scheune gefunden. Ihre Identität ist unklar und Kommissar Maigret tappt erst einmal im Dunklen.

Als Maigret vermutet, dass der Täter möglicherweise einer der Binnenschiffer ist, die diesen Kanal befahren, nimmt der Kommissar des 1. Einsatzkommandos der Kriminalpolizei die Schiffsleute genauer unter die Lupe.

Zu dem Zweck wählt Maigret als Mittelpunkt seiner Untersuchungen die in der Nähe des Tatorts gelegene Schleuse, deren Wärter so ziemlich jeden kennt, der dort Halt macht. Obwohl der Kommissar umfangreiche Befragungen unter den Binnenschiffern durchführt und auch immer wieder den Schauplatz der grausamen Tat aufsucht, kommt er der Identität der rätselhaften Toten nicht auf die Spur.

Bis eines Tages an der Schleuse neben dem alten Treidelschiff "Providence" eine teure englische Yacht festmacht, die "Southern Cross"…

Literaturangaben:
Georges Simenon: Maigret und der Treidler der Providence
Aus dem Französischen von Rainer Moritz
Ungekürzte Lesung mit Walter Kreye
Der Audio Verlag, 3 CDs, 260 Minuten Laufzeit, 16,99 Euro

Buchausgabe erschienen beim Kamap Verlag, 192 Seiten, 16,90 Euro

Stand: 28.06.2019, 16:16