Live hören
WDR 5 Radio mit Tiefgang
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht

"Immer sind die Weiber weg" von Stefan Heym

Hörbuchcover: "Immer sind die Weiber weg" von Stefan Heym

"Immer sind die Weiber weg" von Stefan Heym

Auch Schriftsteller wissen manchmal nicht, was sie ihren Frauen zum Geburtstag schenken sollen. Im Falle von Stefan Heym führte diese Verlegenheit zu einem erzählerischen Kleinod: Ein Dutzend anekdotischer Geschichten, allesamt Geschenke an seine Frau Inge, erzählen aus dem Heymschen Ehealltag: selbstironisch, voller jüdischer Chuzpe und Altersweisheit.

"Jeder Witz ist eine überlebte Katastrophe". In dieser jüdischen Humortradition steht auch Heyms bewegtes Leben: 1933 musste der Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie 20jährig vor der Nazidiktatur fliehen, unter der fast seine gesamte Familie umkam. Die McCarthy-Ära zwang den überzeugten Kommunisten erneut zur Emigration. Und in seiner Wahlheimat DDR war er wegen seiner kompromisslos kritischen Haltung vielen Repressionen ausgesetzt. Am 16.Dezember 2001 verstarb Stefan Heym, fast 88jährig, in Jerusalem.

Im Gedenkjahr seines zwanzigsten Todestages erinnert Ohrclip – der Literaturabend pünktlich zum "Tag der deutschen Einheit" an den großen Gegenwartsautor mit einer Lesung, die ihn von seiner intimsten und humorvollsten Seite zeigt.

Bearbeitung: Maria Franziska Schüller
Redaktion: Michael Kohtes

Hörbuch:
Stefan Heym: Immer sind die Weiber weg. Erzählungen.
Gekürzte Lesung mit Stefan Heym
Random House Audio, 2021
Hörbuch Download, ca. 3h 47min Laufzeit, 5,95 Euro

Buch:
Stefan Heym: Immer sind die Weiber weg und andere Weisheiten
Stefan-Heym-Werkausgabe 2021
eBook epub (epub)
C. Bertelsmann Verlag, 2021

Stand: 18.09.2021, 13:53