Live hören
Scala - Aktuelles aus der Kultur mit Markus Brügge
Hörbuchcover: "Das Flüstern der Feigenbäume" von Elif Shafak

"Das Flüstern der Feigenbäume" von Elif Shafak

Stand: 08.07.2022, 14:24 Uhr

Die Menschen verbindet mit den Bäumen eine jahrtausendealte enge Beziehung: Bäume spielen in allen Religionen eine Rolle, als Kult- und Schutzort, sie sind Frucht- und Schattenspender, sie dienen als Holzlieferant für Hütten, Häuser, Städte, werden in Wäldern, Landschaften, in Parks und Gärten gehegt, gepflegt und sogar geliebt. Und inzwischen ist auch wissenschaftlich bewiesen, wie Bäume und Pflanzen auf ihre Umwelt reagieren und sogar mit ihr kommunizieren können.

Im Roman "Das Flüstern der Feigenbäume" der Autorin Elif Shafak steht ein Feigenbaum im Zentrum einer weit verzweigten Familien- und Liebesgeschichte, die über Jahrzehnte von der Insel Zypern in einen Garten in London führt.

Elif Shafak wurde in Straßburg geboren. Sie schreibt auf Türkisch und Englisch, ihre Werke wurden in mehr als fünfzig Sprachen übersetzt. In "Das Flüstern der Feigenbäume" erzählt ein Baum selbst seine Geschichte, wie er von dem Biologen Kostas aus Zypern nach London gebracht wurde. Der Feigenbaum berichtet von Kostas, seiner Tochter Ada, seiner verstorbenen Frau Defne, von der Wunderwelt der Feigenbäume und ihrer Kulturgeschichte. Autorin Elif Shafak erzählt zugleich auch die Geschichte der Insel Zypern, und eine Liebesgeschichte, die die Teilung der Insel überwindet.

Im WDR5 Ohrclip lesen Eva Mattes und Joachim Schönfeld aus "Das Flüstern der Feigenbäume".

Bearbeitung: Christian Kosfeld
Redaktion: Stefanie Laaser

Literaturangaben:
Hörbuch:
Elif Shafak: Das Flüstern der Feigenbäume
Aus dem Englischen von Michaela Grabinger
Gelesen von Eva Mattes und Joachim Schönfeld
Argon Verlag, Laufzeit 11h 56min., 19.90 Euro

Buch:
Aus dem Englischen (UK) von Michaela Grabinger
Kein&Aber, 512 Seiten, 27 Euro