Live hören
U 22 - Unterhaltung nach zehn: UaW (1/2) mit Tobias Nowak

"Der Traum eines lächerlichen Menschen" von Fjodor Dostojewski

Hörbuchcover: "Der Traum eines lächerlichen Menschen" von Fjodor Dostojewski

"Der Traum eines lächerlichen Menschen" von Fjodor Dostojewski

In Dostojewskis Novelle träumt der Ich-Erzähler von einer utopisch heilen Zweit-Erde. Die Frage einer zweiten Chance unseres Planeten erscheint angesichts von Dostojewskis 200. Geburtstag erstaunlich zeitlos und brennend aktuell.

Der lächerliche Mensch fühlt sich selbst äußerst lächerlich. Lebensmüde versucht er sich umzubringen – und scheitert daran. Im Sessel seiner düsteren Wohnung dämmert er dumpf vor sich hin und träumt sich in ein Paralleluniversum. Die Ersatzerde, auf der er dort landet, erweist sich als makellos. Doch nicht lange. Der lächerliche Mensch importiert alle Laster der Spezies Mensch und infiziert das Paradies, so dass er sich dort bald wieder ganz ‚heimisch’ fühlt.

Der WDR Ohrclip würdigt den großen Dichter zu seinem Geburtstag mit der Lesung seiner Novelle von Bruno Ganz.

Bearbeitung: Maria Franziska Schüller
Redaktion: Adrian Winkler

Hörbuchangaben:
Fjodor: Dostojewski: Der Traum eines lächerlichen Menschen
Gekürzte Lesung mit Bruno Ganz
Aus dem Russischen von Hermann Röhl
Der Audio Verlag, 2021
1 mp3-CD, 53 Minuten Laufzeit, 10 Euro

Buchvorlage erschienen bei Reclam, 1985

Stand: 06.11.2021, 14:42