Live hören
Jetzt läuft: Llevame von Carmen Cuesta-Loeb

"Die Legende vom heiligen Trinker" und "April – Geschichte einer Liebe" Joseph Roth

Hörbuchcover: "Die Legende vom heiligen Trinker" und "April – Geschichte einer Liebe" Joseph Roth

"Die Legende vom heiligen Trinker" und "April – Geschichte einer Liebe" Joseph Roth

"Böse, besoffen, aber gescheit" - so sah er sich selbst: Joseph Roth, ein suchender Nomade und verzweifelter Utopist. WDR 5 Ohrclip ehrt den großen Literaten anlässlich seines 125. Geburtstages mit zwei meisterhaften Lesungen von Ernst Schott und Volker Spahr.

Die "Legende vom Heiligen Trinker" erzählt vom Überlebenskampf des "rechtschaffenen" Säufers Andreas unter den Brücken der Seine. Auch Roth lebte in den 20er bis 30er Jahren in Paris. Hier reportierte er für die Frankfurter Zeitung, bereiste halb Europa, schrieb seine Romane "Hiob" und "Radetzkymarsch" und stürzte immer wieder in Alkoholexzesse ab.

Als "Katholik mit ostjüdischem Gehirn" entwarf er literarisch für seinen"heiligen Trinker" Wunder, die ihm selbst versagt blieben. Unverhofft wird Andreas mit Liebesglück und Geld beschenkt, worauf er gleich anstoßen muss…

"April – Geschichte einer Liebe" spiegelt Roths hymnisch- ambivalentes Verhältnis zu Frauen.

Irmgard Keun, seine Lebensgefährtin im Exil charakterisierte den "Filou" Roth als "seltsam wandelndes Gemisch von Dichtung und Wahrheit". Auch in der Liebe blieb er bis zuletzt ein Heimatloser.

Bearbeitung: Maria Franziska Schüller
Redaktion: Michael Reinartz

Hörbuchangaben:
Joseph Roth: Die Legende vom heiligen Trinker & April - Die Geschichte einer Liebe
Gekürzte Lesung mit Ernst Schott und Volker Spahr
Der Audio Verlag, 1 mp3-CD, 112 Minuten Laufzeit, 10 Euro

Buchausgaben:

Joseph Roth: Die Legende vom heiligen Trinker
dtv Literatur, 80 Seiten, 6,90 Euro

Joseph Roth: April - Die Geschichte einer Liebe
Fischer Bücherei, 1968

Stand: 05.08.2019, 13:33