Live hören
Jetzt läuft: Going home von Ensemble

"Deutsches Haus" von Annette Hess

Hörbuchcover: "Deutsches Haus" von Annette Hess

"Deutsches Haus" von Annette Hess

Eva, gelernte Dolmetscherin, steht kurz vor der Verlobung mit einem reichen Erben. Alles könnte so schön sein, da wird sie als Übersetzerin für den ersten Auschwitz-Prozess engagiert. Ihre bisher heile Welt gerät aus den Fugen... Für Ohrclip liest Eva Meckbach, Trägerin des diesjährigen Deutschen Hörbuchpreises als "Beste Interpretin".

Annette Hess steht als preisgekrönte Drehbuchautorin von "Weissensee" und "Ku’damm 56/59" vor allem für die Vermittlung von Alltagsgeschichte. Für ihren Romanerstling hat sie sich, so Hess, "das allerschwerste Thema, das sich eine Deutsche aussuchen kann", vorgenommen: Auschwitz und den Holocaust. Der Frankfurter Auschwitz-Prozess, der 1963 begann, wühlte die bundesrepublikanische Öffentlichkeit auf und konfrontierte viele Deutsche erstmals mit den Gräueltaten des NS-Regimes.

Bearbeitung: Maria Franziska Schüller
Redaktion: Michael Kohtes

Literaturangaben:
Annette Hess: Deutsches Haus
Gekürzte Lesung mit Eva Meckbach
Hörbuch Hamburg, 7 CDs, 535 Minuten Laufzeit, 20 Euro

Buchausgabe erschienen beim Ullstein Verlag, 368 Seiten, 20 Euro

Stand: 15.03.2019, 13:21