Live hören
Jetzt läuft: Does Not Bear Repeating von The Weepies

Stand-Up-Paddling mit Handicap

Der Extrem-Stand-Up-Paddler Matthias Wagner aus Wesel auf einem Board, er trägt eine Beinprothese

Stand-Up-Paddling mit Handicap

Matthias Wagner ist 38 Jahre alt und oberschenkelamputiert. Wegen einer Knieverletzung und zig misslungener Operationen war sein Bein steif geworden. 2015 entschied er sich für eine Amputation. Jetzt hält er den Weltrekord im 24-Stunden-Stand-Up-Paddling.

Matthias Wagner war schon immer sportlich. Zu Schulzeiten spielte er Badminton und war mit seiner Mannschaft Deutscher Jugendmeister. Bei einem Trainingsspiel riss er sich den Meniskus. Es folgte eine lange Leidensgeschichte. In 16 Jahren musste er 32 Operationen über sich ergehen lassen, die alle nicht das erwünschte Ergebnis brachten. Viele Qualen und drei künstliche Kniegelenke später entwickelte er eine Arthrofibrose: Das bedeutete, dass Narbengewebe in seinem Bein wucherte und sein Bein immer unbeweglicher wurde, bis es komplett versteifte.

Der junge Mann aus Wesel ist verheiratet und zweifacher Familienvater. Doch mit einem steifen Bein und den schlimmen Schmerzen war er weder mobil noch lebensfähig. Er stand regelmäßig unter Morphium und war ans Haus gebunden. Nicht einmal Rollstuhl konnte er fahren. Deshalb entschied er sich vier weitere Jahre später für eine Amputation, und zwar oberhalb des linken Kniegelenks. Seitdem hat er nicht nur eine High-Tech-Sportprothese, sondern auch seine Lebensfreude zurück. Er macht sogar mehr Sport als vor seiner Verletzung und hat einen gemeinnützigen Verein gegründet: "Amputee Outdoor Action" soll Menschen mit Handicap Spaß am Sport vermitteln.

Sein Lieblingssport ist Stand-Up-Paddling. Mehrmals die Woche paddelt Matthias Wagner gut 50 Kilometer die Lippe entlang. WDR-5-Reporterin Anita Horn durfte ihn bei einer 20-Kilometer-Tour auf der Lippe begleiten.

Autorin: Anita Horn

Redaktion: Heiko Hillebrand

Stand-Up-Paddling mit Handicap

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 22.09.2020 09:18 Min. Verfügbar bis 21.09.2021 WDR 5 Von Anita Horn

Download