Zwischen Himmel und Heimat

Markus Wasmeier

Zwischen Himmel und Heimat

Markus Wasmeier kennt wahrscheinlich alle Gipfel dieser Erde und ist sie auch schon alle runtergefahren. Der erfolgreichste deutscher Skirennfahrer und Weltenbummler ist Gast in der Redezeit.

Markus Wasmeier, Sportler, Museumsbesitzer und Weltenbummler, plädiert für eine Rückbesinnung auf traditionelle Werte. Momentan sei die Menschheit auf einem Irrweg, meint er. Jahrelang hat Markus Wasmeier, Doppelolympiasieger im Ski alpin, aus dem Koffer gelebt. Reisen ist für Wintersportler fast genau so wichtig wie Schnee. Dennoch hat es ihn immer wieder zurück in seinen Heimatort gezogen, ins oberbayrische Schliersee.

Dort wohnt er auch heute nach seinem Karriereende immer noch, ein anderer Ort würde auch gar nicht infrage kommen. Mit dem aktuellen Fortschritt hat Wasmeier so seine Probleme, er fordert mehr Rückbesinnung auf alte Werte, wie "Heimat, Familie, Natur". Jedoch nicht so wie einige Scharfmacher. Im Gegenteil: Der Wunsch nach Heimat grenze nicht aus, sondern verbinde uns alle.

Lesetipp:
Dahoam: Zwischen Schliersee und Tokyo. Warum es wichtig ist, in einer unruhigen Welt Werte zu leben.
Autoren: Markus Wasmeier, Stefan Krücken
Preis: ab 29,00€

Redaktion: Beate Wolff

Zwischen Himmel und Heimat - Markus Wasmeier

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 07.12.2017 | 28:57 Min.

Download