Live hören
Jetzt läuft: Gabin vs Cal's Bluedo von Gabin

Frauen sind anders krank – Vera Regitz-Zagrosek

Kardiologin Prof. Dr. med. Vera Regitz-Zagrosek

Frauen sind anders krank – Vera Regitz-Zagrosek

"Gendermedizin" ist das Forschungsfeld von der Kardiologin Vera Regitz-Zagrosek an der Berliner Charité. Sie untersucht zum Beispiel, warum Frauen und Männer unterschiedlich auf Medikamente reagieren und kämpft gegen Ungleichheiten in der Grundlagenforschung.

Viele Studien in der Impfstoff- und Medikamentenforschung seien nur auf männliche Probanden ausgerichtet, sagt die Berliner Ärztin, die als Pionierin ihres Fachbereichs gilt. Auch die Symptome einer Krankheit sind bei Frauen häufig andere als bei Männern, etwa bei Herzinfarkten und Schlaganfällen. Das liege daran, dass in den typischen Lehrbüchern nur die Beschwerden bei Männern beschrieben sind.

Regitz-Zagrosek will mit ihrer Arbeit erreichen, dass Frauen in der medizinischen Forschung mehr Beachtung finden. Dafür muss sich ihrer Meinung aber auch in den Chefetagen der Krankenhäuser etwas ändern. Sie sagt: "Weniger als 10 Prozent aller Klinikdirektor*innen im Land sind Frauen. Ein Zustand, der sich ändern muss, um die Ansichten und Ansätze in der medizinischen Forschung zu wandeln. Das gilt auch für die gegenwärtigen Covid-19-Krise. Auch hier werden die genderspezifischen Unterschiede, zu wenig diskutiert."

Buchtipp:

Gendermedizin: Warum Frauen eine andere Medizin brauchen / Vera Regritz-Zagrosek und Stefanie Schmid-Altringer / Scorpio / 280 Seiten / 22,00 Euro

Redaktion: Regina Tanne

Frauen sind anders krank – Vera Regitz-Zagrosek

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 09.07.2020 23:45 Min. Verfügbar bis 09.07.2021 WDR 5

Download