Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht

Jüdische Bibliotheken – Ursula Reuter

Ein Mann ließt in jüdischer Literatur

Jüdische Bibliotheken – Ursula Reuter

Die Germania Judaica, die Kölner Bibliothek zur Geschichte des deutschen Judentums, stellt in einem Blog jüdische Bibliotheken rund um die Welt vor. Darüber spricht die Geschäftsführerin, Historikerin und Judaistin Ursula Reuter mit Ralph Erdenberger.

Ursula Reuter

Ursula Reuter, Historikerin, Judaistin und Geschäftsführerin von Germania Judaica

"Jüdische Bibliotheken sind Wissensspeicher, Lehrhäuser, Räume der Begegnung und Gedenkorte. Als Spiegel jüdischen Lebens überliefern sie einzigartiges Wissen über jüdische Geschichte und Gegenwart", so Dr. Ursula Reuter. Der Blog "Von Büchern und ihren Orten" der Germania Judaica stellt im Zwei-Wochen-Rhythmus jüdische Bibliotheken weltweit vor: Von öffentlichen Stadt- und jüdischen Gemeindebibliotheken über weltberühmte historische Büchersammlungen bis hin zu international renommierten akademischen Einrichtungen.

Juden haben an vielen verschiedenen Orten gelebt und dort Bibliotheken gegründet. Bei freiwilliger oder erzwungener Migration konnten häufig nur Wissen, Bücher, Manuskripte mitgenommen werden. Dadurch erzählen die Bücher der jüdischen Bibliotheken auch Geschichten anderer Orte und enthalten historisches Wissen, beispielsweise aus Fluchtorten.

Redaktion: Lioba Werrelmann und Chris Hulin

Jüdische Bibliotheken – Ursula Reuter

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 29.06.2021 22:46 Min. Verfügbar bis 29.06.2022 WDR 5


Download