Massenproteste in Hongkong

07.08.2019, China, Hongkong: Demonstranten nehmen an einer Kundgebung im Stadtteil Sham Shui Po teil.

Massenproteste in Hongkong

Seit zwei Monaten demonstrieren die Menschen in Hongkong massiv gegen die chinesische Führung und gegen ihre eigene Regierung. Der Journalist Steffen Wurzel spricht in der Redezeit über die Ursachen und mögliche Auswirkungen der Krise.

Porträt von Steffen Wurzel

Steffen Wurzel, Journalist

Stein des Anstoßes war ein geplantes Auslieferungsgesetz zwischen Hongkong und China. Dieses ist zwar vorerst ausgesetzt, die Demonstrationen reißen aber nicht ab. Gefordert wird neben dem Rücktritt von Präsidentin Carrie Lam mehr demokratische Mitbestimmung in Hongkong. Mittlerweile droht China mit harten Strafen. Und mit den Demonstrationen wächst auch die Angst vor einem chinesischen Militäreinsatz. Die derzeitige Krise, sagt der Journalist Steffen Wurzel in der Redezeit, ist die größte Herausforderung seit der Übergabe Hongkongs von Großbritannien an China im Jahr 1997.

Steffen Wurzel ist ARD-Hörfunk-Korrespondent in Shanghai und hat gerade erst zehn Tage in Hongkong verbracht. Wie gefährlich ist die Situation? Wo liegen ihre Ursprünge? Und wie ist es, aus China und Hongkong zu berichten?

Redaktion: Lioba Werrelmann

Massenproteste in Hongkong – Steffen Wurzel

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 12.08.2019 25:34 Min. Verfügbar bis 11.08.2020 WDR 5 Von WDR 5

Download