Live hören
Kölner Treff bei WDR 5 mit Bettina Böttinger
Close Up von mittelalter Frau, die zur Seite schaut und lächelt

Souveräne Mediennutzung – Sabria David

Digitale Technologien und soziale Medien haben unser aller Leben seit der Jahrtausendwende radikal verändert, sagt Medienforscherin Sabria David. Sie ist überzeugt: „Die Digitalisierung ist die große gesellschaftliche Herausforderung.“

Wie häufig nehmen Sie Ihr Smartphone in die Hand und schauen, was es Neues gibt? Ob Sie neue Nachrichten bekommen haben? Der ein oder die andere wird das vielleicht gar nicht mehr zählen können. Soziale Medien und digitale Technologien haben unser Leben binnen kurzer Zeit radikal verändert. Und wir haben keinen positiven und souveränen Umgang mit dem Smartphone und den digitalen Medien gelernt. Das zumindest sagt die Medienforscherin Sabria David.

Nun geht es darum, statt „der Jagd nach schnellerer Technologie, angemessene Reaktionen auf diese Medienrevolution zu entwickeln, sie politisch, kulturell und gesellschaftlich zu integrieren und konstruktiv zu nutzen“. Dafür aber brauche es eine medienresiliente Gesellschaft.

Was genau sie damit meint, warum wir eine souveräne Mediennutzung brauchen und welche positiven Potenziale für unsere Gesellschaft in der Digitalisierung stecken – darüber spricht Medienforscherin Sabria David in der Redezeit.

Redaktion: Gundi Große

Souveräne Mediennutzung – Sabria David

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 14.04.2022 25:59 Min. Verfügbar bis 14.04.2023 WDR 5


Download