Live hören
Jetzt läuft: Scratch von Aaron Childs

"Sprunginnovationen" – Rafael Laguna de la Vera

Raffael Laguna

"Sprunginnovationen" – Rafael Laguna de la Vera

Er gilt als wichtigster Trendscout Deutschlands: Rafael Laguna de la Vera soll für die Bundesregierung bahnbrechende Erfindungen fördern. Innovationen, die die Welt derart verändern, dass sie hinterher nicht mehr die alte ist.

Es sind zur Zeit ja überwiegend US-Firmen und chinesische, die mit radikalen Neuerungen die globalen Märkte erobern. Rafael Laguna de la Vera ist Gründungsdirektor der Bundes-Innovationsagentur SprinD. Seit 2019 ist sie dabei, für Deutschland wegweisende Ideen aufzuspüren und nach amerikanischem Vorbild den Innovationen "Made in Germany" zum Durchbruch zu verhelfen. Denn die letzte große deutsche "Sprunginnovation" liegt schon mehr als 134 Jahre zurück: Damals löste das Auto die Pferdekutsche ab. Die neueste deutsche Supererfindung wäre demnach der mRNA Impfstoff Biontech.

Der Kölner IT-Unternehmer und sein SprinD-Team in Leipzig sind bis 2029 mit gut einer Milliarde Euro ausgestattet; sie unterstützen damit aktuell sechs Vorzeigeprojekte. "Angst vor der Zukunft ist für mich einfach eine komplette Zeitverschwendung", sagt Rafael Laguna de la Vera, der sich selbst einen Technikoptimisten nennt. Denn seiner Meinung nach wird die Welt immer besser. Und auch die großen Umweltprobleme ließen sich mithilfe von Wissenschaft und Technik lösen.

Redaktion: Chris Hulin

Buchtipp:
Rafael Laguna de la Vera und Thomas Ramge (2021): Sprunginnovation – Wie wir mit Wissenschaft und Technik die Welt wieder in Balance bekommen. Berlin: Econ Verlag Berlin. 240 Seiten. 26 Euro.

"Sprunginnovationen" – Rafael Laguna de la Vera

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 26.11.2021 26:00 Min. Verfügbar bis 26.11.2022 WDR 5


Download