Das Scheiße-Gold-Prinzip – Panagiota Petridou

Panagiota Petridou mit einem Ladekabel vor einem Auto mit offener Motorhaube

Das Scheiße-Gold-Prinzip – Panagiota Petridou

Frech, selbstbewusst und geraderaus: Redezeit-Gast Panagiota Petridou ist Moderatorin, Autorin und Deutschlands erfolgreichste Autoverkäuferin in einer Person. Doch der Weg zu ihrem heutigen Erfolg war nicht so leicht, wie es scheint.

Geboren 1979 in Solingen wuchs Panagiota Petridou als jüngstes von drei Kindern hinter dem Tresen der elterlichen Gaststätte auf. Ihre Eltern waren Anfang der 60er-Jahre "nur mit einem Koffer und einer Jacke" nach Deutschland gekommen, hatten zuerst eine Pommesbude in Wuppertal und etwas später den "Bergischen Hof" in Solingen gepachtet. Gleich über der Wirtschaft lebte die Familie in einer Dreizimmerwohnung. In ihrem Buch "Das Scheiße-Gold-Prinzip" erzählt die Deutschgriechin von ihrem bewegten Leben, von ihrer Empathie für Menschen, die sie von klein auf in der Kneipe ihrer Eltern entwickelt hat, wo sie ihre ganz persönlichen Sozialstudien betrieb. Sie kämpfte sich zäh durch bis zu ihren Zielen. Mit Rhetorik, Menschenkenntnis und viel Charme.

Literaturtipp

Panagiota Petridou (2018): Das Scheiße-Gold-Prinzip: Wie du alles erreichen kannst. Edel Verlag, Lüdenscheid, 256 Seiten.

Redaktion: Julia Lührs

Das Scheiße-Gold-Prinzip – Panagiota Petridou

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 22.01.2021 25:36 Min. Verfügbar bis 22.01.2022 WDR 5


Download