Live hören
Jetzt läuft: Cumbia sobre el mar von Quantic Presenta Flowering Inferno

Ost und West – früher und heute

Montagsdemonstration in Dresden im Jahr 1989

Ost und West – früher und heute

Er ist mehr als ein Geheimtipp der deutschen Krimi-Szene. Frank Goldammer schreibt Krimis, die in der Nachkriegszeit der DDR spielen. Der Dresdner, der im Brotberuf als Malermeister arbeitet, hat aber auch die deutsch-deutsche Gegenwart im Blick.

Sein letzter Roman "Roter Rabe" landete sofort auf der Spiegel-Bestsellerliste: Kripokommissar Max Heller ermittelt im Dresden des Jahres 1951 eine Mordserie, drangsaliert von Partei und sowjetischen Besatzern – zugleich muss er sich als temporär Alleinerziehender durchschlagen, denn seine Frau darf für zwei Wochen in den Westen reisen.

Autor Frank Goldammer aus Dresden in Iserlohn

Krimi-Autor Frank Goldammer

Den historisch exakt recherchierten Geschichten von Frank Goldammer wohnt immer sehr geschickt inszeniert auch eine aktuelle Dimension inne – im neuen Buch geht es dabei insbesondere auch um Unterschiede zwischen Ost und West. Seit den rechtsextremen Ausschreitungen in Chemnitz im August 2018 wird darüber wieder heftig diskutiert, passend zum 30-jährigen Jubiläum des Mauerfalls. Spielerisch macht Hellers Roman deutlich, dass bestimmte strukturelle Probleme schon lange vor der Wende ihren Anfang nahmen, eben in der Nachkriegszeit.

Redaktion: Valentina Dobrosavljevic

Literaturtipp:
Roter Rabe / Max Goldammer / dtv / 15,90 Euro

Ost und West, früher und heute - Frank Goldammer

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 15.01.2019 | 25:05 Min.

Download