Live hören
Jetzt läuft: Sudden rush von Erlend Oye

Uli Hoeneß geht vom Platz

Uli Hoeneß steht vor einem großen FC-Bayern-München-Logo

Uli Hoeneß geht vom Platz

Nach 40 Jahren als Manager und Präsident des FC Bayern München stellt Uli Hoeneß am 15. November 2019 sein Amt zur Verfügung. Kaum jemand hat im deutschen Fußball so stark polarisiert wie der Fußballfunktionär.

Uli Hoeneß steht für Superlative. Allein 20 Meisterschaften wurden mit ihm gewonnen, zwei Mal holten die Bayern die Champions League. 2000 wurde er von einer Fachjury zum "Unternehmer des Jahres" gekürt.

Ex-St.-Pauli-Präsident Corny Littmann hat Uli Hoeneß in einer Notsituation kennengelernt.

Ex-St.-Pauli-Präsident Corny Littmann hat Uli Hoeneß in einer Notsituation kennengelernt.

Uli Hoeneß galt auf der einen Seite als arrogant und als Prototyp des Fußballkapitalisten, der die Konkurrenz gezielt schwächt. Er engagierte sich aber auch für soziale Projekte. Öffentlich schlüpfte er oft in die Rolle des Moralpredigers. Schaden nahm sein Image, als er 2014 wegen Steuerhinterziehung verurteilt wurde.

Cornelius "Corny" Littmann stand von 2002 bis 2010 einem Klub vor, der in vielen Dinge für das Gegenteil von Bayern München steht: dem FC St. Pauli. 2003 lernte er Uli Hoeneß in einer für St. Pauli bedrohlichen Situation kennen. Dank eines Benefizspiels der Bayern am Hamburger Millentor erhielt St. Pauli die dringend benötigte Lizenz, ohne die der Ruin gedroht hätte. Mit Corny Littmann sprechen wir über den Abschied von Uli Hoeneß.

Redaktion: Heiko Hillebrand und Regina Tanne

Uli Hoeneß geht vom Platz – Corny Littmann

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 14.11.2019 25:42 Min. Verfügbar bis 13.11.2020 WDR 5

Download