Live hören
Jetzt läuft: Blinded You von Feel Good Productions feat. Vaanya Diva

Michel Ohagen – Land-Art-Künstler

Das Foto zeigt ein aus Ästen gebautes Werk von Künstler "Chakal" Michel Ohagen

Michel Ohagen – Land-Art-Künstler

Die Kunstwerke von Michel Ohagen stehen in der Landschaft: Boote, Nester, Archen, gestaltet aus Ästen, Zweigen, Geflecht. Der Düsseldorfer erzählt in der Redezeit, wie die Natur ihn immer wieder inspiriert.

Die Anfänge der Land Art reichen bis in die 1960er Jahre zurück, als vor allem amerikanische Künstler in meist entlegenen geografischen Räumen großformatige Arbeiten schufen: Diese waren nicht transportabel, nicht käuflich und nicht von Dauer – und beinhalteten eine vehemente Absage an den hochpreisigen Kunstbetrieb.

Porträt von Michel Ohagen

"Chakal" Michel Ohagen, Land-Art-Künstler

Auch Michel Ohagen verbindet mit seinen Arbeiten einen durchaus politischen Appell: Achtsamkeit gegenüber der Natur lautet die Botschaft, die er auch den Teilnehmern seiner Workshops zu vermitteln versucht.

Dort stellt er immer häufiger fest, wie groß die Sehnsucht der Menschen nach neuen (Natur-)Erfahrungen ist. Enttäuschung angesichts erschöpfender Lebensverhältnisse in den urbanen Zentren sei dafür einer der wesentlichen Faktoren, so Michel Ohagen.

Ihn selbst hat die Kunst aus einer schweren Krise befreit. Seither streunt er immer wieder durch Landschaften in Schweden, in Israel oder Deutschland. Daran angelehnt hat er sich den Künstlernamen "Chakal" gegeben. Ohagen ist überzeugt: "Wir gelangen stets an jenen Ort, an dem 'man' uns erwartet".

Redaktion: Julia Lührs

Michel Ohagen – Land-Art-Künstler

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 07.01.2020 22:24 Min. Verfügbar bis 06.01.2021 WDR 5

Download