Aus dem Inneren der Notaufnahme

Michael Steidl

Aus dem Inneren der Notaufnahme

Michael Steidl arbeitet in der Zentralen Notaufnahme eines 580-Betten-Klinikums in Rosenheim. Und die ist für den Notfall-Krankenpfleger ein Spiegelbild der Gesellschaft. Über den Alltag zwischen Leben und Tod – nicht nur in Zeiten von Corona.

Für Michael Steidl ist die Zentrale Notaufnahme (ZNA) im Rosenheimer Klinikum ein Ort der Grenzerfahrung. Nicht nur, weil Rosenheim mit seiner Grenznähe zu den Skigebieten in Österreich und der Nähe zu Italien mit dem Ausbruch von COVID-19 plötzlich ein Hotspot wurde. Sie ist auch die erste Adresse für alle Notfälle. Wer in der ZNA landet, wird meist ohne Vorwarnung aus seinem bisherigen Leben gerissen. Egal, ob Knochenbruch, Verkehrsunfall, Atemnot, dementer Mensch mit Oberschenkelhalsbruch, Thromboseverdacht oder Herzinfarkt. Und das sieben Tage die Woche, 24 Stunden lang. Seit 10 Jahren ist Michael Steidl stellvertretender pflegerischer Leiter im Rosenheimer Klinikum.

Redaktion: Julia Lührs

Buchtipp

Michael Steidl mit Fabian Marcher: Weil es ohne uns nicht geht. Akutes aus der Notaufnahme. Ein Krankenpfleger erzählt. Berlin 2020: Eden Books. ISBN: 978-3-95910-297-1.

Aus dem Inneren der Notaufnahme – Michael Steidl

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 11.08.2020 24:09 Min. Verfügbar bis 11.08.2021 WDR 5

Download