Streit – für ein besseres Miteinander

Rotes Herz an einer Hauswand

Streit – für ein besseres Miteinander

Streit ist interessant, Streit macht schlauer, Streit ist lebenswichtig – für eine Gesellschaft wie für den Einzelnen, beruflich und privat. Die Autorin Meredith Haaf spricht in der Redezeit über Streitkultur.

Porträt von Meredith Haaf

Meredith Haaf, Autorin

Ein guter Streit zwingt uns zum Argumentieren und Nachdenken. In Zeiten von Flüchtlingskrise, AfD, Brexit und Trump bräuchten wir dringend eine optimale Streitfähigkeit. Doch stattdessen schreien wir lauthals aneinander vorbei, werten den anderen ab oder schweigen ihn nieder. Oder wir gehen auf Kuschelkurs und verteilen Herzchen, Likes und Smileys.

Meredith Haaf fordert eine bessere Streitkultur und fragt: Was passiert mit einer Demokratie, der das Streiten abhandengekommen ist? Warum trauen wir uns nicht mehr, eine Position zu vertreten? Wie geht gutes Streiten überhaupt und wie können wir es wieder lernen?

Redaktion: Valentina Dobrosavljevic

Streit - für ein besseres Miteinander - Meredith Haaf

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 08.11.2018 | 27:33 Min.

Download