Live hören
Jetzt läuft: Politik Kills von Manu Chao

Blick für den Osten schärfen – Marieke Reimann

Porträt Marieke Reimann

Blick für den Osten schärfen – Marieke Reimann

Marieke Reimann ist jung und Ostdeutsche. Als Chefredakteurin ist sie eine Exotin in der Medienbranche und sie nimmt sich auch noch die Freiheit, das zu thematisieren, nicht nur im eigenen Magazin ze.tt.

30 Jahre ist es her, dass die Mauer fiel und vor 32 Jahren kam Marieke Reimann in Rostock zur Welt. Seit 2017 ist sie Chefredakteurin von ze.tt, dem jungen Online-Magazin des Zeit-Verlags, und sie ist ein beliebter Gast auf allen Podien zum Thema "30 Jahre Mauerfall". Ihre These: Auch heute noch wird Ostdeutschland in den Medien verzerrt dargestellt und wahrgenommen, weil viel zu wenige Ostdeutsche in den Redaktionen arbeiten.

Aber das ist nicht das einzige, was sie kritisiert, wenn sie fordert, dass Medienschaffenden diverser sein müssen, wenn sie mit ihrer Berichterstattung die Gesellschaft abbilden wollen. Menschen mit Migrationshintergrund und Studierende aus sozial schwachen Familien sollten besseren Zugang zu Journalistenschulen und Volontariaten bekommen, um dem Journalismus – wie sie sagt – das Elitäre zu nehmen.

Redaktion: Jessica Eisermann

Blick für den Osten schärfen – Marieke Reimann

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 16.12.2019 22:54 Min. Verfügbar bis 15.12.2020 WDR 5

Download

Stand: 13.12.2019, 11:23