Live hören
Jetzt läuft: Why don't you look at me von Lily Moore

Klimaschutz und gutes Leben? – Maja Göpel

Porträt Maja Göpel

Klimaschutz und gutes Leben? – Maja Göpel

Um den Klimawandel aufzuhalten, braucht es ein grundlegendes Umdenken. Davon ist Maja Göpel überzeugt. Die Politökonomin fordert im Gespräch mit Elif Senel eine Ökonomie, die dem Menschen und der Natur dient, nicht andersherum.

Bereits Anfang Mai 2019 war der Deutsche Erdüberlastungstag. Wäre weltweit der Ressourcenverbrauch so groß wie in Deutschland, wären an diesem Tag alle nachhaltig nutzbaren Ressourcen für das Jahr verbraucht. Wir leben in Europa auf Kosten anderer Länder und kommender Generationen, resümiert Maja Göpel. Die Politökonomin wirft deshalb die Frage auf: Wie können wir den Ressourcenverbrauch radikal reduzieren und gleichzeitig soziale Bedürfnisse erfüllen?  

Maja Göpel fordert eine Ökonomie, die dem Menschen und der Natur dient, nicht andersherum. Hierfür sei es wichtig, Wirtschaftswachstum als politisch relevante Kennzahl zu hinterfragen. In der Redezeit spricht die Wissenschaftlerin über den Wandel hin zu einer sozialen und ökologischen Zukunft, die Rolle der Zivilgesellschaft und die Aufgabe der Politik. Als Mitinitiatorin von Scientist for Future macht sie deutlich: Es sei dringend geboten zu handeln.

Redaktion: Regina Tanne und Gerald Beyrodt

Klimaschutz und gutes Leben? – Maja Göpel

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 05.12.2019 23:58 Min. Verfügbar bis 04.12.2020 WDR 5

Download