Live hören
Jetzt läuft: Things have changed von Bettye LaVette

Astronautinnen der 1960er Jahre

Die Pilotin Jerrie Cobb 1960 im Lewis Research Center in Ohio in der "Multi-Axis Space Test Inertia Facility (MASTIF)".

Astronautinnen der 1960er Jahre

Vor 50 Jahren durchliefen Frauen in den USA die gleichen Eignungstests für Weltraumflüge wie Männer. 13 Frauen bestanden – aber keine flog jemals zum Mond. In der Redezeit erzählt die Journalistin Maiken Nielsen von diesen Pionierinnen der Raumfahrt.

Porträt von Maiken Nielsen

Maiken Nielsen, Journalistin

1958 hatten die Vereinigten Staaten ihr erstes bemanntes Raumfahrtprogramm gegründet: das Mercury-Programm. Frauen wurden damals von der Astronautenrekrutierung der NASA nicht berücksichtigt. Eine Gruppe erfahrener Pilotinnen ließ sich dennoch in den 1960er Jahren auf Ihre Eignung als Astronautinnen testen, in einer privat finanzierten Unternehmung in der Klinik von Dr. William Randolph Lovelace. Es waren dieselben medizinischen Tests, die für die ersten männlichen Astronauten des Mercury-Programms konzipiert waren. Von den etwas mehr als 20 getesteten Frauen bestanden 13 die Tests, diese Frauen wurden unter dem Namen "Mercury 13" bekannt.

Das Projekt diente dazu zu zeigen, dass auch Frauen physisch und psychisch dazu in der Lage sind, die Strapazen eines Aufenthalts im Weltall zu überstehen. Trotz der Lobbyarbeit für Astronautinnen einiger Beteiligter des Projekts, speziell Lovelace und der Testteilnehmerinnen Jerrie Cobb und Jane Hart, konnte die NASA in den 1960er Jahren nicht davon überzeugt werden, Frauen für ihr Astronautenprogramm zu berücksichtigen.

In den frühen 1960er Jahren, vor der Frauenbewegung, stieß das Projekt auf ein gesellschaftliches Klima, in dem Frauen primär als Hausfrau und Mutter gesehen wurden. – Wer waren diese hochqualifizierten Frauen, die auf dem Boden bleiben mussten?

Redaktion: Beate Wolff

Lesetipp

Maiken Nielsen: Space Girls. Rowohlt 2019, 432 Seiten, 22 €. ISBN: 9783644300309

Astronautinnen der 1960er Jahre - Maiken Nielsen

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 21.05.2019 22:18 Min. Verfügbar bis 20.05.2020 WDR 5

Download